Kultur & Showbiz Otto Waalkes: Er spricht über seine Lebenskrise

11:56  14 mai  2018
11:56  14 mai  2018 Quelle:   gala.de

Promi-Klatsch: Tom Kaulitz spricht über seine Gefühle

  Promi-Klatsch: Tom Kaulitz spricht über seine Gefühle Promi-Klatsch: Tom Kaulitz spricht über seine Gefühle erschien zuerst auf Futter.

Otto Waalkes wird 70 - Sein Sohn fand ihn peinlich. grenchnertagblatt. Otto Waalkes : Lebenskrise - „Ich kenne den Vorgeschmack auf die Hölle“. Bild. Im Juli wird der ewige Friesenjung‘ 70 – in BamS spricht Otto Waalkes erstmals über Ängste, Schwermut und Selbstzweifel.Foto: NIELS STARNICK

Otto Waalkes : Lebenskrise - „Ich kenne den Vorgeschmack auf die Hölle“. Er spülte die Leichen in kleinen Teilen die Toilette herunter35 Jahre verbrachte er hinter Gittern, nun ist der berüchtigte britische Serienmörder Dennis Hier spricht sie erstmals über #Metoo, Blondsein, zweifelnde Männer und

Otto Waalkes © Action Press Otto Waalkes

Er ist Comedian, Quatschmacher, lustiger Ottifanten-Erfinder - Otto Waalkes kennt man eigentlich nur lachend, doch nun stimmte der Scherzkeks ungewohnt traurige Töne an

Ulknudel Otto Waalkes, 69, macht eigentlich ständig Witze und ist immer zu Scherzen aufgelegt. Den Komiker mal in ernster Stimmung zu erleben - eine Seltenheit. 

Traurige Worte von Otto Waalkes

Am 14. Mai veröffentlicht Otto seine Biografie "Kleinhirn an alle" und spricht darin auch über seine größte Lebenskrise. "Die Trennung von meiner Frau Manou 1992 war mein persönlicher Tiefpunkt", erklärte er dazu im Gespräch mit "Bild" und erläuterte: "Es fiel mir schwer zu begreifen, dass man mich nicht mehr mögen konnte." Das Liebes-Aus traf ihn und brachte sein Leben komplett aus den Fugen.

Oma Gisela: Sie öffnete ihrem Killer die Tür

  Oma Gisela: Sie öffnete ihrem Killer die Tür Oma Gisela: Sie öffnete ihrem Killer die TürSie ließ die Killer arglos in ihr Häuschen und unterschrieb damit ihr Todesurteil: Gisela Otto (✝80), die Seniorin, die in Kaulsdorf von bislang Unbekannten getötet wurde. Zwar fahndet die Polizei mit Hochdruck nach dem Täter. Doch die Ermittlungen laufen schleppend.

Im Interview spricht er über künftige Schwerpunkte und seine klare Meinung zum sogenannten Werbeverbot für Abtreibungen . Otto Waalkes : Lebenskrise - „Ich kenne den Vorgeschmack auf die Hölle“.

Otto Waalkes : Lebenskrise - „Ich kenne den Vorgeschmack auf die Hölle“. Hier spricht sie erstmals über #Metoo, Blondsein, zweifelnde Männer und Was hat er mit der Königsfamilie erlebt? Der "Lady Di Club" in Hameln fiebert der Hochzeit entgegenBlauer Lidschatten, ein herzliches Lachen und

"Ich hatte Angst"

Verlustangst um seinen Sohn spielte auch mit ein. "Ich hatte Angst davor, mit Manou auch Benjamin, unseren fünfjährigen Sohn, zu verlieren", gestand Waalkes. "Alle Sicherheiten waren ja auf einmal weg: Ich zweifelte an meiner Ausstrahlung, bei der Arbeit war ich unkonzentriert, plötzlich kamen so viele verstörende Gedanken dazwischen."

"Ich kenne den Vorgeschmack auf die Hölle"

Es ging mit dem Komiker "ganz tief in den Keller". Die Trennung von seiner Frau konnte er einfach nicht verdauen und flüchtete sich darin, sich teure Dinge anzuschaffen. "Als Erstes habe ich mir einen Porsche gekauft, bin gefahren, bis die Felgen rauchten", erinnerte sich Otto und erklärte, völlig Fremden sein Leid zu klagen. "Ich stand schwermütig am Ufer der Alster, bin ins Ausland geflohen, habe Party gemacht. Es brachte alles nichts. Der eigene Kopf mit den trüben Gedanken ist ja überall dabei." Anderthalb Jahre dauerte es, bis er akzeptiert hatte, dass es mit Manou wirklich vorbei ist.

Erfahren Sie mehr:

Trennungen 2018: Diese Stars gehen getrennte Wege

Otto Waalkes: Spruch des Tages

Vorschau: Die TV-Tipps am Dienstag (17.10.2017)

Meint er das ernst?: „Es wäre eine große Ehre“: Kult-Komiker will ins Dschungelcamp .
Meint er das ernst?: „Es wäre eine große Ehre“: Kult-Komiker will ins DschungelcampKomiker Otto Waalkes (69) hat sich als Kandidat für das RTL-„Dschungelcamp“ ins Gespräch gebracht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!