Kultur & Showbiz Prinz Henrik im Krankenhaus: Königin Margrethe sagt Termine ab

23:56  12 februar  2018
23:56  12 februar  2018 Quelle:   gala.de

Sorge um Prinz Henrik: Dänische Königsfamilie eilt ans Krankenbett

  Sorge um Prinz Henrik: Dänische Königsfamilie eilt ans Krankenbett Sorge um Prinz Henrik: Dänische Königsfamilie eilt ans KrankenbettDer 83-jährige Prinz Henrik hatte sich im Urlaub in Ägypten im Jänner eine Lungenentzündung zugezogen und wurde deshalb in Kopenhagen im Krankenhaus behandelt. Dort entdeckten die Ärzte zudem einen gutartigen Tumor im linken Lungenflügel.

Journalisten im Krankenhaus begleiteten sie keine anderen Familienmitglieder.In den kommenden Tagen habe die Königin keine weiteren öffentlichen Termine , teilte der Palast mit.Dänemarks Königin Margrethe und Prinz Henrik : Aufgrund seines Gesundheitszustandes sagt sie Termine ab

Dänemarks Königin Margrethe und Prinz Henrik : Aufgrund seines Gesundheitszustandes sagt sie Termine ab . Schon im vergangenen Jahr war der in Frankreich geborene Prinz mehrmals ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Königin Margrethe und Prinz Henrik © Getty Images/Reuters Königin Margrethe und Prinz Henrik

Ein offizielles Update zum Gesundheitszustand von Prinz Henrik gibt es nicht. Doch die Tatsache, dass Königin Margrethe einen Termin nach dem anderen absagt, lässt Schlimmes befürchten

Seit zwei Wochen liegt Prinz Henrik im Rigshospital in Kopenhagen und die Sorgen der Dänen um den Ehemann von Königin Margrethe werden größer. Am Freitag (9. Februar) meldete der Hof, dass sich der Gesundheitszustand von Prinz Henrik "ernsthaft verschlechtert" habe.

Königin Margrethe will für Prinz Henrik da sein

Am Sonntag (11. Februar) ließ Königin Margrethe deswegen ihren Termin am Montag absagen. Nun hat der Hof einen weiteren Auftritt aus dem Terminplan gestrichen. Am kommenden Freitag sollte die Monarchin zum zehnjährigen Jubiläum des Schauspielhauses in Kopenhagen kommen. Doch scheinbar ist die Sorge um ihren Ehemann so groß, dass sie das Risiko nicht eingehen möchte, nicht bei ihm sein zu können.

Königin und Kronprinz besuchten schwerkranken Henrik in Klinik

  Königin und Kronprinz besuchten schwerkranken Henrik in Klinik Königin und Kronprinz besuchten schwerkranken Henrik in KlinikEbenfalls am Krankenbett im Rigshospitalet in Kopenhagen waren am Freitagabend seine Mutter, Königin Margrethe (77), und Frederiks Frau Mary.

Königin Margrethe : Ihr letztes Geschenk a Prinz Henrik (†) Nur wenige Monate nach Prinz Henriks (†83) Tod bedankt sich Königin Margrethe , 78, bei allen

Königin Margrethe : Ihr letztes Geschenk an Prinz Henrik (†). Nur wenige Monate nach Prinz Henriks (†83) Tod bedankt sich Königin Margrethe , 78, bei allen

Nicht abgesagt ist hingegen der Besuch von Kronprinzessin Mary am kommenden Freitag. Sie soll Dänemark bei der Jubiläumsfeier zu Litauens 100. Jahrestag der Wiedereinführung der Republik vertreten.

Die Lage ist ernst

Prinz Henrik liegt seit 28. Januar im Krankenhaus. Dort wurde ein Tumor in der linken Lungenhälfte festgestellt und eine Infektion in der Lunge behandelt. Seit dem Wochenende ist die Familie zahlreich zusammengekommen und besucht Prinz Henrik regelmäßig in der Klinik.

Erfahren Sie mehr:

Prinz Henrik: Prinzgemahl, Poet und Dackelfreund

Marie + Joachim: Liebe auf den zweiten Blick

Einsames Weihnachten: Müssen Königin Margrethe und Prinz Henrik alleine feiern?

Königin Margrethe: Sie bewahrt Haltung in der schwersten Stunde .
Königin Margrethe: Sie bewahrt Haltung in der schwersten Stunde Mit bewundernswerter Haltung bewältigte Königin Margrethe wohl eine der schwersten Stunden ihres Lebens: Die Beisetzung ihres Mannes Prinz Henrik. Doch in einigen Momente übermannte sie die TrauerEs war sicher einer der schwersten Tage ihres Lebens: Königin Margrethe musste sich am Dienstag (20. Februar) nicht nur von ihrem Mann Prinz Henrik verabschieden. Beim Gottesdienst in der Kirche von Schloss Christiansborg wurde ihre Trauer noch einmal öffentlich sichtbar.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!