Kultur & Showbiz Neuer Look!: So sieht Sarah Lombardi nicht mehr aus

18:40  13 januar  2018
18:40  13 januar  2018 Quelle:   Berliner Kurier

Trotz zahlreicher Angebote: Sarah Lombardi will keinen neuen Mann

  Trotz zahlreicher Angebote: Sarah Lombardi will keinen neuen Mann Nach der Trennung von Michal ist Sarah Lombardi derzeit Single.Sie ist jung, hübsch und berühmt: Sarah Lombardi (25).

Neues Jahr, neuer Look ! Sängerin Sarah Lombardi zeigt sich auf ihrem Instagram-Profil mit einer ganz neuen Frisur. Neuer Look . So sieht Sarah Lombardi nicht mehr aus .

Sängerin Sarah Lombardi erstrahlt in neuem Glanze. Es fällt den Fans sofort ins Auge. Sie es tatsächlich getan. Was es ist , sehen Sie im Video. Video: Glomex. Rubriklistenbild: © Glomex.

Neuer Inhalt (8): Neuer Look!: So sieht Sarah Lombardi nicht mehr aus © Instagram_sarellax3 Neuer Look!: So sieht Sarah Lombardi nicht mehr aus

Das neue Jahr startet Single-Mama Sarah Lombardi (25) mit einer Veränderung! Denn die 25-Jährige überrascht ihre Fans mit einem neuen Look – sie trägt jetzt Pony!

Von ihrer langen, braunen Mähne und dem Seitenscheitel hat sich die Sängerin also verabschiedet. Ein frecher Pony schmückt nun ihr Gesicht.

Die neue Frisur stellt die Ex von Pietro Lombardi natürlich sofort ihren Followern auf Instagram vor. „Ja oder Nein?“, schreibt sie zu dem Post.

Viele Komplimente für Sarah Lombardis neue Frisur

Ihre Fans sind sich einig. Sie machen der Mama Komplimente für die Typveränderung. „Noch hübscher jetzt“, „sexy“ und „Der Pony steht dir super“, schreiben sie zu den Stirnfransen.

Vielleicht kommt nach der neuen Frisur ja dieses Jahr auch wieder ein neuer Mann in ihr Leben.

Momentan ist Söhnchen Alessio nämlich der einzige Mann in Sarahs Leben. (Lesen Sie hier, wen Sarah Lombardi, obwohl sie keinen Freund hat, knutscht.)

Offiziell: Bernd Hollerbach wird Gisdol-Nachfolger beim Hamburger SV .
Der Hamburger SV hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Markus Gisdol entlassen. Nachfolger wird ein alter Bekannter.Zuletzt trainierte Hollerbach die Würzburger Kickers, mit denen er 2016 in die 2. Liga aufstieg. Nach dem direkten Abstieg trat der ehemalige Linksverteidiger bei seinem Heimatverein zurück - auf seinem Auto prangt aber immer noch ein Aufkleber der Kickers. Gisdol war am Sonntag nach dem 0:2 gegen den Tabellenletzten 1. FC Köln am Samstagabend freigestellt worden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!