Kultur & Showbiz Laura San Giacomo: Das macht der „Pretty Woman“-Star heute

15:05  05 august  2017
15:05  05 august  2017 Quelle:   promipool.de

Laura San Giacomo: Das macht der „Pretty Woman“-Star heute

  Laura San Giacomo: Das macht der „Pretty Woman“-Star heute „Pretty Woman“ gehört zu den beliebtesten Kultfilmen der Neunziger. Julia Roberts und Richard Gere spielten das Filmtraumpaar und sind auch heute noch gut im Geschäft. Doch was wurde eigentlich aus Laura San Giacomo aka „Kit De Luca“?

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Stars machen es vor: Brillen sind wieder cool.

Kategorien. Heute verteilen sich die inzwischen fünf Mitglieder der Friedrichs in ganz SH

Vor 26 Jahren kam „Pretty Woman“ in die Kinos und Julia Roberts (49) eroberte im Sturm Hollywood. Was aus Julia Roberts wurde wissen wir alle. Doch was wurde eigentlich aus der „Kit de Luca“-Darstellerin Laura San Giacomo (54)?

Laura San Giacomo spielte „Kit De Luca“

Laura San Giacomo spielte Julia Roberts Freundin „Kit“ in „Pretty Woman“. „Kit“ führte „Vivian“ (Julia Roberts) ins Prostituiertengeschäft ein und teilte alle wichtigen Tipps mit ihr. Die beiden jungen Frauen wohnten auch zusammen. Laura San Giacomo spielte „Kit De Luca“ unglaublich authentisch, ihre frechen Sprüche sind bis heute Kult.

Julia Roberts und Laura San Giacomo in „Pretty Woman“ © imago / AD Julia Roberts und Laura San Giacomo in „Pretty Woman“

Nach „Pretty Woman“ war die Schauspielerin in vielen Filmen und Serien zu sehen. Von 1997 bis 2003 spielte sie eine Hauptrolle in der TV-Serie „Just Shoot Me!“, für welche sie für einen Golden Globe und einen Satellite Award nominiert wurde. Nach Absetzung der Serie hatte sie vereinzelt Gastauftritte in Serien. 2007 ergatterte sie dann eine Rolle in der Serie „Saving Grace“, wo sie in 47 Episoden „Rhetta Rodriguez“ darstellte. 2016 wirkte sie in vier „Navy CIS“ Episoden mit.

"Wonder Woman 2" kommt - Sequel mit Gal Gadot auf Comic-Con offiziell bestätigt

  Wonder Woman 2 kommt. Das hat Warner Bros. bei der Comic-Con in San Diego bestätigt. Wann die Fortsetzung mit Gal Gadot kommt, ist noch unklar.   © Warner Bros. Wonder Woman Es war so gut wie klar, aber nun ist es offiziell: Wonder Woman 2 kommt. Beim Warner-Panel auf der Comic-Con wurde das Sequel mit Gal Gadot in der Rolle der Amazone und Superheldin Diana Prince in einem Video über die künftigen DC-Filme offiziell bestätigt. (via EW)Wonder Woman hat sich seit seinem Start im Juni zu einem Liebling unter Zuschauern und Kritikern entwickelt.

Trotzdem macht das praktische Modell keinen biederen Eindruck.

Eure Stars : damals und heute . So sehen eure Lieblings- Stars von damals heute aus. Zum Special.

Laura San Giacomo ist bereits zum zweiten Mal verheiratet und lebt mit ihrem Mann Matt Adler und ihrem Sohn in Los Angeles.

"Terminator 6": Arnold Schwarzenegger bestätigt Dreh für Anfang 2018 .
Im Interview mit der österreichischen Kronen Zeitung enthüllte Arnold Schwarzenegger den genauen Zeitplan für den nächsten „Terminator“-Film. Wie schon länger bekannt ist, entwickelt James Cameron persönlich die Geschichte zu „ Terminator 6 “ und David Ellison („Mission: Impossible – Rogue Nation“ „Terminator: Genisys“) produziert. Laut Schwarzenegger werden ab Ende September 2017 dann die Drehbuchautoren zusammensitzen, um das finale Skript zu schreiben. Anfang 2018 werden dann die Dreharbeiten beginnen. Wer das Drehbuch schreiben wird, ist bislang noch nicht bekannt. Als Regisseur wurde immer wieder Tim Miller („Deadpool“) gehandelt, aber auch diese Personalie ist noch nicht bestätigt. Bekannt ist derweil, dass James Cameron große Pläne hat. Der „Terminator“- und „Terminator 2“-Regisseur will eine neue Trilogie in Gang bringen. „Twins“-Sequel „Triplets“ und „Conan“ Ein anderes Drehbuch ist dagegen schon fertig, wie Schwarzenegger bereits im Mai 2017 erklärte: „Triplets“, die Fortsetzung zur Komödie „Twins - Zwillinge“ von 1988, soll in Kürze in Dreh gehen. Der Kronen Zeitung verriet Schwarzenegger, dass es sein nächstes Projekt wird und verspricht einen „tollen Schlagabtausch und unerwartete Gags“ für das Sequel mit Eddie Murphy als drittem Bruder neben Schwarzenegger und Danny DeVito. Daneben ist laut dem Star auch „The Legend Of Conan“ weiter in Planung. Zuletzt hieß es, dass das Projekt auf Eis liege, doch dem ist wohl nicht so. Genaue Informationen zum Stand des Projekts gab der Superstar, der am gestrigen 30. Juli 2017 seinen 70. Geburtstag feierte, aber nicht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!