Kultur & Showbiz Twitter-Attacke unter Brüdern: Aaron Carter schimpft über Polizei und Nick

14:50  17 juli  2017
14:50  17 juli  2017 Quelle:   promipool.de

G20 kurios: Demonstrant spielt mit Polizist Tic-Tac-Toe – doch da stimmt was nicht

  G20 kurios: Demonstrant spielt mit Polizist Tic-Tac-Toe – doch da stimmt was nicht Eine Begegnung zwischen Polizei und Demonstranten muss nicht immer böse ablaufen.Der G20-Gipfel in Hamburg: Die Bilder von Gewalt, Krawallen, eingeschlagenen Schaufensterscheiben und brennenden Autos gehen um die Welt – so kaputt ist Hamburg. Der beispiellose Ausbruch linksextremer Gewalt hat massive Schäden hinterlassen.

Noch kein Login? Hier gehts zur Anmeldung. Tödliche Attacke : Haben Tierschützer den Zirkus-Elefanten befreit?

Ex-Teeniestar Aaron Carter kritisiert nach seiner kurzzeitigen Festnahme wegen eines Drogenvergehens die Polizei und macht seinem großen Bruder Nick Vorwürfe. Der 29-Jährige macht auch seinem Bruder Vorwürfe, der ihm zuvor per Twitter seine Hilfe angeboten hatte.

Aaron Carter wettert gegen seinen Bruder Nick: Aaron Carter bei einer Grammy-Party 2016 © Getty Images Aaron Carter bei einer Grammy-Party 2016

Aaron Carter (29) wurde verhaftet. Der Sänger war im Rahmen seiner Tour in den Vereinigten Staaten unterwegs, als er und seine Freundin von der Polizei kontrolliert wurden. In einem Statement, das der 29-Jährige auf Twitter postete, beklagt er die Behandlung und eine Aussage seines Bruders Nick Carter (37).

So soll Carter trotz seiner medizinischen Erlaubnis, Marihuana zu konsumieren, verhaftet worden und aufgrund seines Promi-Status' ungerecht behandelt worden sein. Er durfte sich – so die vom Management veröffentlichte Stellungnahme – nicht einmal einen Anwalt nehmen.

Polizisten verletzt: Streit zwischen Müttern um Kinderwagenplatz im Bus eskaliert

  Polizisten verletzt: Streit zwischen Müttern um Kinderwagenplatz im Bus eskaliert Die Polizei musste mit einem Großaufgebot anrücken.Zeitgleich mit den Brüdern traf auch die Polizei ein, die Handgreiflichkeiten verhindern wollte. Die Brüder griffen daraufhin die Beamten an und um den Bus bildete sich ein Pulk von etwa 50 Schaulustigen. Mit einem Großaufgebot stellte die Polizei wieder Frieden her.

Nick und Aaron Carter nehmen Abschied von ihrem Vater. Der Vater von Nick Carter (37, 'Larger Than Life') und dessen jüngeren Bruder Aaron (29, 'Same Way') ist völlig überraschend im Alter von 65 Jahren gestorben.

2. Paul ist in der Küche und will einen Kuchen backen. Sein kleiner Bruder stört ihn dauernd. Paul sagt zu ihm: „_ mit dir. 3. Paul hat zu wenig Mehl.

Aaron Carter: Kein gutes Haar an Nick Carter

Aarons Bruder Nick veröffentlichte nach der Festnahme persönliche Tweets, um seinen Bruder seine Unterstützung zuzusprechen. Die gefielen dem Aaron jedoch gar nicht. Am Ende seines Statements schreibt er: „Wenn sich mein Bruder wirklich für mich interessiert, warum ruft er mich dann nicht an, sondern schreibt das öffentlich und rückt sich so selbst ins Rampenlicht? Mich für seine PR zu benutzen, ist überhaupt nicht cool!

Trotz der harschen Worte versichert Aaron Carter am Ende des Statements: Ich liebe meine Familie trotzdem über alles.“

Zwölfjähriger verfolgt Lastwagenfahrer nach Unfall in Dortmund mit Tretroller

  Zwölfjähriger verfolgt Lastwagenfahrer nach Unfall in Dortmund mit Tretroller Mit seinem Tretroller hat ein Zwölfjähriger in Dortmund eine Unfallflucht aufgeklärt. Wie die Polizei in der Ruhrgebietsstadt am Montag mitteilte, beobachtete der Junge Ende Juni, wie ein Lastwagen gegen einen Stromkasten fuhr. Der Fahrer stieg aus, sammelte abgerissene Teile seines Fahrzeugs auf und fuhr davon. "So kam das neue Sonderfahrzeug der Polizei zu seinem ersten Einsatz", erklärten die Beamten mit Blick auf den Tretroller. Der Junge nahm demnach "furchtlos die Verfolgung auf" und konnte den Beamten wenig später berichten, wo der Lastwagen parkte. Nach dem Einsatz riet die Polizei zur "Vorsicht vor diesem Hilfssheriff".

Die Experten der Organisation für das Verbot chemischer Waffen sollen nach russischen Angaben am Mittwoch ins syrische Duma reisen dürfen. Bisher wird den vor zwei Tagen in Damaskus eingetroffenen Ermittlern unter Verweis auf Sicherheitsprobleme untersagt, den Ort des mutmaßlichen Giftgasangriffs

Polizei -Geschichten - Ernst Dronke - Страница 95 из 142. versuchten und freche Reden führten, endlich auch einmal das Maaß der Geduld überlaufe. Mittlerweile hatte sich Schwind's Bruder im Lande herum von Ort zu Ort gewendet.

Aaron Carter verteidigt sich - und bricht in Tränen aus .
Jetzt spricht Aaron Carter. In einem emotionalen Interview verteidigt sich der Sänger nach seiner Festnahme und gibt zu, welche Drogen er nimmt. Die Wangen eingefallen, die Augen in tiefen Höhlen und die Stimme weinerlich - Sänger Aaron Carter (29, "LøVë") sieht nicht nur mitgenommen, sondern auch sichtlich gezeichnet aus, als er sich im Interview mit "ET" nach seiner Festnahme verteidigt. Glaubt man dem ehemaligen Kinderstar, hat sein ausgemergeltes Aussehen aber nichts mit Drogen zu tun - zumindest nicht mit harten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!