Kultur & Showbiz Alyssa Milano: Ihr Manager soll sie in den Ruin getrieben haben

14:30  19 juni  2017
14:30  19 juni  2017 Quelle:   Cover Media

Kritik zum Tatort „Level X“: Absurdes Drehbuch zeigt eine einfältige Generation Youtube

  Kritik zum Tatort „Level X“: Absurdes Drehbuch zeigt eine einfältige Generation Youtube Das Ende war gut geplant und dennoch vorhersehbar.Simson (Merlin Rose), der eigentlich Robin hieß, war ein Star im Internet und spielte anderen in lustigen Videos Streiche. Diese Pranks brachten ihm und seinem schmierigen Manager Magnus Cord (Daniel Wagner) viel Geld ein. Blöd nur, dass der 17-Jährige nach einem seiner Scherze vor laufender Kamera erschossen wurde.

Bitte geben Sie hier den Text ein, den Sie im Bild über diesem Feld sehen: bitte haben Sie etwas Geduld Ihre Anfrage wird bearbeitet. Bitte warten Sie auf eine Antwort. Das Neuladen der Seite verzögert die Bearbeitung.

Sie sind nicht angemeldet. Um das Portal nutzen zu können, müssen Sie angemeldet sein.

Alyssa Milano: Ihr Manager soll sie in den Ruin getrieben haben © Provided by Cover Media Alyssa Milano: Ihr Manager soll sie in den Ruin getrieben haben

Alyssa Milano (44) zieht gegen ihren Ex-Geschäftsmanager vor Gericht.

Die Schauspielerin ('Charmed - Zauberhafte Hexen') verklagt den Buchhalter Kenneth Hellie und dessen Firma Hellie, Hoffer & Co. wegen Fehlverhaltens, weil er Rechnungen und Steuergelder für sie nicht bezahlt, ihre Unterschrift auf Bankschecks gefälscht und sich an ihr bereichert haben soll. In den Gerichtsdokumenten, die am Freitag [16. Juni] beim Los Angeles Superior Court eingereicht wurden, heißt es, dass Alyssa und ihr Mann David Bugliari durch das Zuwiderhandeln des Buchhalters einem Schuldenberg in Millionenhöhe gegenüberstehen und dass ihre Kreditwürdigkeit nun ruiniert sei.

Neururer kritisiert Heidel: "Ziemlich niveaulos"

  Neururer kritisiert Heidel: Der langjährige Bundesliga-Trainer Peter Neururer hat harsche Kritik an Schalkes Manager Christian Heidel geübt. Nach Meinung Neururers, selbst Mitglied bei Schalke 04, machte Heidel beim Trainerwechsel in der vergangenen Woche keine gute Figur. "Das Vorgehen von Christian Heidel ist für mich nicht nachvollziehbar. Erst stellt er sich hin und sagt, Markus Weinzierl ist mein Wunschtrainer. Ein Jahr später entlässt er ihn ziemlich niveaulos und sagt, Tedesco wollte ich unbedingt haben. Da muss sich der Manager auch mal hinterfragen", sagte der 62-Jährige dem SID.

Benutzen Sie den Code 7193 bis zum 18.06.2017. Kostenloser Standardversand. Leider keine passenden Artikel gefunden. Bitte erweitern Sie Ihre Suche. Sie können auch Alle Artikel in dieser Abteilung ansehen.

Facility Management .

Wie 'Variety' berichtet, feuerte die US-Darstellerin Hellie bereits im vergangenen Jahr. Unter anderem verheimlichte er ihr angeblich, dass ihr Anwesen im kalifornischen Ventura County gegen die Bauordnung verstößt und sie deshalb mehrere Hunderttausend US-Dollar Strafgelder zahlen muss. Außerdem soll er ihr zu gewissen Investitionen geraten haben, ohne ihr zu verraten, dass er davon profitiert.

Der Buchhalter behauptet derweil, dass es sich bei dieser Angelegenheit ähnlich wie bei dem Rechtsstreit von Johnny Depp (54, 'Alice im Wunderland') verhalte. Der verklagte ebenfalls seine ehemaligen Manager, die beschuldigen ihn allerdings im Gegenzug, über seine Verhältnisse zu leben. Diese unmissverständliche Andeutung lässt die Klägerin aber nicht auf sich sitzen: Ihre Anwältin Ellyn Garofalo erklärte, diesen Einwand bereits erwartet zu haben. "Nichts könnte der Realität ferner liegen", betonte sie. "Alyssa und David haben einen relativ bescheidenen Lebensstil, der sich auf ihre Familie konzentriert. Es ist schade, dass Mr. Hellie es angebracht findet, Klienten zu beschuldigen, die ihm vertraut haben, statt Verantwortung für seine eigene Fahrlässigkeit und sein eigenes Fehlverhalten zu übernehmen."

Im Rahmen ihrer Klage verlangt Alyssa Milano nun zehn Millionen US-Dollar (rund neun Millionen Euro) Schadensersatz.

Zwei Winterkorn-Vertraute - Weltweite Fahndung nach fünf VW-Managern .
Die US-Justiz hat nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR fünf frühere Manager von VW weltweit zur Fahndung ausgeschrieben. Zwei Vertraute des Ex-VW-Chefs Winterkorn sollen auch darunter sein.Die US-Justiz hat einem Medienbericht zufolge fünf frühere Manager und Entwickler von Volkswagen weltwei Zwei davon sollen Vertraute des Ex-VW-Chefs Martin Winterkorn sein. Ziel der US-Behörden ist es, die dort Angeklagten zu fassen und hinter Gitter zu bringen, wie „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR am Donnerstag meldeten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!