Kultur & Showbiz Jay Z kündigt neues Album für den 30. Juni an

12:20  19 juni  2017
12:20  19 juni  2017 Quelle:   spot-on-news.de

Taylor Swift beendet ihren Streaming-Boykott

  Taylor Swift beendet ihren Streaming-Boykott Popstar Taylor Swift kehrt mit ihrer Musik zurück - und zwar auf alle Streaming-Dienste. Der Zeitpunkt gibt allerdings Rätsel auf: Zufall oder ein Seitenhieb auf Katy Perry?Ihr Management gab via Instagram bekannt, dass dies ein Dank an alle ihre Fans sei. Denn die Swift hat zwei neue Meilensteine erreicht: Ihr Album "1989" hat sich weltweit über zehn Millionen Mal verkauft, ihre Songs gleich über 100 Millionen Mal.

Dateiname ungültig. Neues Rätsel.

----- Sie werden weitergeleitet einen Moment bitte.

Hier performed Jay Z 2014 live beim Global Citizen Festival in New York © shutterstock.com/ Debby Wong Hier performed Jay Z 2014 live beim Global Citizen Festival in New York

Schlag auf Schlag: Zuerst wird Jay Z (47, "Empire State of Mind") als erster Rapper in die "Songwriters Hall of Fame" aufgenommen, dann wird bekannt, dass er und seine Frau Beyoncé (35, "Hold Up") ihre Zwillinge bekommen haben sollen und nun kündigt der 47-Jährige auch noch ein neues Album an. Es hört auf den Namen "4:44" und erscheint am 30. Juni.

Doch vorerst kommen nur Abonnenten seiner Streaming-Plattform Tidal und Kunden des US-amerikanischen Mobilfunkbetreibers Sprint in den Genuss des Langspielers. In der Nacht veröffentlichte Jay Z einen rätselhaften Video-Teaser über Tidal, dann folgte nur Stunden später die offizielle Ankündigung via Facebook. Es ist die erste Kooperation zwischen Tidal und Sprint. Das Telekommunikationsunternehmen hatte Anfang des Jahres knapp ein Drittel der Streaming-Plattform für rund 200 Millionen US-Dollar erworben. Weitere Veröffentlichungen dieser Art sollen folgen.

Jamaikanische Vibes

Vor wenigen Tagen wurde Jay Z auf Jamaika gesichtet. Dort soll die Hip-Hop-Legende gemeinsam mit Bob Marleys (1945-1981) jüngstem Sohn Damian Marley (38) an neuen Songs für "4:44" gearbeitet haben. Natürlich nicht irgendwo, sondern in den legendären Tuff Gong Studios der Reggae-Legende, in denen unter anderem auch Lieder wie "No Woman, No Cry" oder "Buffalo Soldier" entstanden sind. "4:44" ist der Nachfolger zu Jay Z Erfolgsalbum "Magna Carta... Holy Grail" von 2013.

Rita Ora: Neues Album .
Rita Ora will im November ihr zweites Album veröffentlichen. Die 26-jährige Sängerin hat seit ihrer Debüt-Platte 'Ora' aus dem Jahr 2012 keine weitere Musik auf den Markt gebracht. Nun hat Rita bekannt gegeben, dass Ende des Jahres ihr lang erwartetes zweites Album erhältlich sein wird. In einer Instagram-Live-Session erklärte die 'I Will Never Let You Down'-Intepretin: "Ich bin verrückt geworden, weil ich keine Musik rausbringen konnte, ich bin glücklich darüber und es macht mich froh, zu wissen, dass ihr immer noch da seid. Das Album kommt im November und es wird riesig. Ich habe ewig daran gearbeitet. Es sind einige unglaubliche Leute mit drauf und es gibt ein paar großartige Überraschungen." Die Veröffentlichung von Ritas zweitem Album zögerte sich derart lange heraus, da sie sich in einem Rechtsstreit mit ihrem ehemaligen Label 'Roc Nation' befand. Die Musikerin hatte sich über die Verzögerungen beschwert und behauptete, dass ihre Anrufe nicht entgegen genommen wurden. 'Roc Nation' klagte dann wegen angeblicher Vertragsbrüche. Erst im Mai 2016 konnte eine Einigung erreicht werden, woraufhin die 'Hot Right Now'-Interpretin einen Vertrag mit 'Atlantic' unterschrieb, um an neuer Musik zu arbeiten. Eine Titel für die neue Platte ist bisher noch nicht bekannt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!