Kultur & Showbiz Beckhams: Angst vor Brooklyns Auszug

13:50  17 juni  2017
13:50  17 juni  2017 Quelle:   BANG Showbiz

Kuntz glaubt an EM-Titel: "Unser Anspruch"

  Kuntz glaubt an EM-Titel: DFB-Trainer Stefan Kuntz ist davon überzeugt, dass die deutsche U21-Auswahl auch ohne Stammspieler wie RB Leipzigs Timo Werner oder Schalkes Leon Goretzka den Titel bei der Europameisterschaft in Polen gewinnen kann. "Es ist unser Anspruch", sagte der 54-Jährige der Bild-Zeitung.Mehr: U21 besiegt Ungarn in Freundschaftsspiel | Offiziell: Vallejo kehrt zu Real zurück | 1860-Pläne: Arena-Auszug und Ismaik-LösungEinige der besten U21-Spieler sind für die A-Nationalmannschaft beim Confed Cup in Russland im Einsatz. "Spieler wie Timo Werner, Leon Goretzka und Matthias Ginter hätten uns noch stärker gemacht.

Viele werden es übers Wochenende bereits erfahren haben, dass Jochen überraschend gestorben ist. Wir brauchen jetzt alle ein paar Momente der Ruhe und Besinnung, um dann auch zu überlgen wie es weitergeht. Auf Grund des Trauerfalles und in Übereinstimmung mit den Angehörigen ist die Webseite

13:10 27 juni 2017 Quelle: KURIER. Beckhams : Angst vor Brooklyns Auszug . David und Victoria Beckham haben Angst , ihren Sohn Brooklyn ziehen zu lassen. Der älteste Sohn des Power-Couples zieht im September nach New York, um dort ins College zu gehen.

Victoria Beckham, Brooklyn Beckham © Bang Showbiz Victoria Beckham, Brooklyn Beckham

David und Victoria Beckham haben Angst, ihren Sohn Brooklyn ziehen zu lassen.

Der älteste Sohn des Power-Couples zieht im September nach New York, um dort ins College zu gehen. Doch erst langsam dämmere es den Promi-Eltern nun, was das wirklich für sie und ihre Familie bedeute. Ein Insider deckt auf: "Sie stehen sich als Familie so nahe und lieben es, Zeit miteinander zu verbringen. Aber sowohl Victoria als auch David wissen, dass die Dinge nicht mehr beim Alten sind, wenn Brooklyn ins College geht. Natürlich sind sie sehr stolz auf ihn und darauf, was er macht. Aber es wird schwer, sich zu verabschieden."

Bericht beschreibt "Klima der Angst" im britischem Bahnrad-Team

  Bericht beschreibt Im britischen Bahnradsport herrschten über Jahre hinweg ein "Klima der Angst" und grobe Defizite im Führungsstil. Zu diesem Fazit kommt eine unabhängige Kommission von UK Sports, die seit April 2016 die Zustände im britischen Radsportverband British Cycling aufgearbeitet und ihren Abschlussbericht am Mittwoch veröffentlicht hat. Im Zentrum der Kritik steht der frühere Sportdirektor Shane Sutton. Der 60-Jährige war im April 2016 zurückgetreten, nachdem ihm aus dem Frauen- und Behindertenradsport diskriminierende und sexistische Äußerungen vorgeworfen worden waren.

Hendrikje Fitz' Krebserkrankung ist zuruück: unheilbar. Jetzt stellt die Schauspielerin den Kampf ein. Ein Interview mit einer bewundernswerten Frau |

Im August 2017 verließ Brooklyn Beckham (19) sein Elternhaus in London, um an der Parsons School of Design in New York Fotografie zu studieren. Um Mama Victoria (43) trotz der wahnsinnigen Distanz immer in seiner Nähe zu wissen

Um die knapp bemessene gemeinsame Zeit noch bestmöglich zu nutzen, ging die Familie daher auf einen vielleicht allerletzten gemeinsamen Trip: "Victoria und David wissen, dass er neue Freunde finden wird und sich ein neues Leben aufbaut. Sie wollten schon immer auf Safari gehen und dachten, dass die Kinder im richtigen Alter sind. Wenn sie noch ein Jahr gewartet hätten, hätte Brooklyn vielleicht nicht kommen wollen." So sei es jedoch "der perfekte Weg" gewesen, um ihn zu verabschieden.

Seit diesem Jahr sei die Glamour-Familie auf den Geschmack ungewöhnlicher Ferienziele gekommen. Im Winter reisten die Beckhams nämlich nicht wie üblich in ihre Villa in Los Angeles, sondern entschieden sich für einen Wintersporturlaub. "In den Februar-Ferien sind sie das erste Mal zusammen Ski gefahren. David durfte vorher wegen seines Fußballjobs nicht", plaudert der Vertraute gegenüber dem 'Heat'-Magazin aus.

Prinz Charles flehte Camilla an, nicht zu heiraten .
Eine neue Biografie über Camilla enthüllt, dass Prinz Charles sie angefleht haben soll, die Hochzeit mit ihrem ersten Mann abzublasen. Auch wenn die beiden ganz offiziell seit mittlerweile rund zwölf Jahren verheiratet sind, so dürften viele niemals die vorangegangene Affäre von Prinz Charles (68) und seiner heutigen Ehefrau Camilla (69) vergessen. In einem Auszug aus der am 29. Juni erscheinenden Biografie "The Duchess: The Untold Story" ist nachzulesen, wie mitgenommen Charles war, als Camilla sich dazu entschieden hatte ihren ersten Mann Andrew Parker Bowles (77) zu heiraten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!