Kultur & Showbiz Zurück zu den Wurzeln

13:20  21 april  2017
13:20  21 april  2017 Quelle:   BZ Berner Zeitung

Bananarama: Siobhan Fahey kehrt zurück

  Bananarama: Siobhan Fahey kehrt zurück Bananarama, eine der erfolgreichsten Girl-Bands der 80er, kehrt in ihre ursprüngliche Konstellation zurück. Siobhan Fahey verließ die Band 1988, weil sie über die Entwicklung und mit dem damaligen Album 'Wow' unzufrieden war. Nun nimmt sie für eine Tour in Großbritannien wieder ihren Platz an der Seite von Keren Woodward und Sara Dallin ein. Auf ihrem Twitter-Account veröffentlichten Bananarama ein Bild mit der Nachricht: "Miss Fahey ist zurück! Wir freuen uns so, diesen November und Dezember auf Tour zu gehen #Bananarama2017." Sängerin Sara erzählte der 'Sun' zudem: "Wir haben an Weihnachten zum ersten Mal darüber geredet und bevor wir es wussten, hatte sich die Sache schon verbreitet. Keren und ich haben Siobhan angerufen, um mit ihr darüber zu reden und damit fing alles an." Siobhan fügte hinzu: "Als ich beschloss, dass wir Gespräche führen würden, war alles irgendwie schon fest, die Tourdaten standen bereits fest und wir hatten ein Fotoshooting geplant. Ich bin ziemlich nervös, es ist 29 Jahre her, dass ich die Band verließ. Ich habe nicht von Anfang an 'ja' gesagt, ich war komplett schockiert. Aber mein Herz hat sich so gefreut und es fühlte sich an, als wäre die Zeit genau richtig dafür. Es fühlte sich an wie etwas, das ich noch einmal machen musste: zu meinen Wurzeln zurückzukehren und zu dieser Zeit mit meinen besten Freunden.

Zurück zu den Wurzeln Festival 2017 - 08.06.17 - 11.06.17, Niedergörsdorf - Music, Workshops, Food Festival, Firespace, Community and many more.

Strom. Gas. DSL. Mobilfunk. Krankenversicherung. Lebensversicherung. KFZ Versicherung.

Zurück zu den Wurzeln © Bereitgestellt von Berner Zeitung Zurück zu den Wurzeln

Sheryl Crow setzt auf ihrem neuen Album «Be Myself» auf Bewährtes. Statt dem Country frönt sie dem Mix aus Rock und Americana, der sie bekannt machte. So wirkt sie frisch und authentisch.

Mit ihrem letzten Album, «Feels Like Home» (2013), versuchte sich Sheryl Crow am Country. Doch das Publikum goutierte ihren Stilwechsel bloss halbherzig. Schon zuvor hatte sich die Sängerin darum bemüht, ihren ursprünglichen Sound, der Rock mit Americana verband, zu erweitern: Auf «Home for Christmas» (2008) vertonte Crow weihnachtliche Lieder, auf «100 Miles from Memphis» (2010) huldigte sie dem Soul. Beides mit Gusto, aber überschaubarem Erfolg. Wohl auch deshalb kehrt die US-Amerikanerin wieder zu ihren musikalischen Wurzeln zurück.

Jennifer Lawrence: Ihr Herz ist gebrochen

  Jennifer Lawrence: Ihr Herz ist gebrochen Jennifer Lawrence ist todtraurig, nachdem sich ihr guter Freund Clay Adler das Leben genommen hat. Die zweifache Oscar-Preisträgerin und der MTV-Reality-Star waren über Jahre hinweg gut befreundet und daher war es für die Schauspielerin ein richtiger Schock, als plötzlich die Nachricht über den Tod des erst 27-Jährigen kam. Ein Insider verrät, dass es der hübschen Blondine deswegen derzeit ziemlich schlecht gehe: "Clay hat Jennifer zu ihren bescheidenen Wurzeln zurückgebracht. Zu hören, dass er sich das Leben genommen hat, hat Jennifer das Herz gebrochen." Adler, der in zwei Staffeln der Sendung 'Newport Harbour: The Real Orange County' zu sehen war, war laut 'TMZ' mit Freunden am 25. März bei einem Ausflug in der Wüste, um ein wenig zu schießen. Dort habe er dann jedoch die Waffe gegen sich selbst gerichtet und die Tragödie in Gang gesetzt. Anschließend wurde er sofort ins Krankenhaus eingeliefert, doch die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. Der Fernseh-Star erlag bereits am nächsten Tag seinen Verletzungen. Seine Familie und Freunde wie Jennifer Lawrence müssen nun selbst mit der Trauer um den TV-Darsteller klarkommen. Der Nahestehende offenbart dem Portal 'HollywoodLife.com': "Es ist wirklich traurig, denn [Jennifer] hält ihn in liebevoller Erinnerung und will nie etwas davon hören, dass so etwas irgendjemandem passiert. Vor allem nicht jemandem, den sie einst sehr gut gekannt hat. Es ist eine Schande und sie ist deswegen wirklich am Boden zerstört." Auch der Sender MTV hat seiner Trauer bereits Ausdruck verliehen. In einem Statement heißt es: "Wir sind tieftraurig über die Neuigkeiten von Clay Adlers Ableben. Unsere Gedanken und Gebete sind während dieser Zeit bei seiner Familie und seinen Freunden.

Zurück zu den Wurzeln 2000 Wurzelstock, Fundgegenstände, Draht, Kette, Elektromotor 129 x 60 x 53 cm. Die Kette fördert kleine Holzkugeln zur Spitze. Über eine Weiche rollen, bzw. fallen sie in eine der beiden sich drehenden Förderschnecken und kullern wieder zurück zum Kettenlift.

Zurück zu den Wurzeln , 4.-6.5.07. Seite 1 von 4.

Langsam, aber stetig

Für «Be Myself», ihr neuntes Studioalbum, habe sie sich vorgenommen, herauszufinden, warum ihre frühen Platten von den Fans als authentisch und ursprünglich empfunden werden, liess Crow verlauten. Sicher auch eine Reaktion auf die schrumpfenden Verkaufszahlen ihrer Veröffentlichungen: Wo die Musikerin zu ihren besten Zeiten – Mitte der 1990er-Jahre – gleich mehrere Millionen Platten pro Titel verkaufte, setzte sie in ihrer Heimat von «Feels Like Home» gerade mal noch 65 000 Stück ab.

Bevor sie 1993 mit ihrem Debüt «Tuesday Night Music Club» die Hitparaden eroberte, arbeitete Crow einige Jahre als Musiklehrerin für autistische Kinder in St. Louis, Missouri. Nebenher sang sie in Coverbands und spielte Werbejingles ein. 1986 entschloss sie sich, ganz auf die Musikkarte zu setzen, und siedelte nach Los Angeles um, wo sie als Backgroundsängerin mit Michael Jackson auf Tour ging. Eigene Songs konnte sie aber lange nicht einspielen, was Crow immer wieder depressive Phasen bescherte.

Helene Fischer: Trackliste ihres neuen Albums veröffentlicht

  Helene Fischer: Trackliste ihres neuen Albums veröffentlicht Der Schlagerstar rückt nun endlich mit der genauen Trackliste ihres neuen Albums „Helene Fischer“ heraus und kurbelt damit weiter die Vorfreude auf dessen offizielles Erscheinen an. 1/16 BILDERN © imago / STAR-MEDIA Helene Fischer Die Fans können sich auf einige TV-Auftritte von Helene Fischer freuen 2/16 BILDERN © Bereitgestellt von Promipool GmbH Helene Fischer und Florian Silbereisen Helene Fischer und Florian Silbereisen sind noch immer überglücklich miteinander und verwöhnen sich gegenseitig 3/16 BILDERN © Bereitgestellt von Promi

Zurück zu den Wurzeln - Vom Ur…sprung, der Wurzel bis in die Zukunft der elektronischen Musik. Pack Deine sieben Sachen und sei mit dabei.

Nicht nur rosig

Dass ihr Leben nicht durchgängig rosig ist, scheint auch auf Crows neustem Werk durch: In «Alone in the Dark», einer Popnummer zum Mitsummen, singt die Mutter zweier Adoptivsöhne über ihren Ex und ihr frisch gebrochenes Herz. Ein Thema, das sie auch im zwischen Beatles-Harmonien und Countryeinflüssen pendelnden «Rest of Me» aufnimmt. Die elf Nummern präsentieren eine Sheryl Crow, die Bewährtes bevorzugt und Experimente scheut.

In «Heartbeat Away» zeigt die frühere Verlobte des Radfahrers Lance Armstrong markigen Bluesrock, während sich «Grow Up» dem verspielten Funk annähert. Im Stück hält die 55-Jährige fest, sie wolle nie erwachsen werden. Die menschliche Existenz sei ein Mysterium– und bleibe es.

Wer sich rasch und nur oberflächlich durchs Album hört, erhält das Gefühl, Sheryl Crow setze einzig auf Nummer sicher. Gewiss, die Künstlerin, die bereits zweimal an Krebs erkrankt war, erfindet sich auf «Be Myself» nicht neu, doch: Auf ihrem bewährten Musikterritorium fühlt sie sich wohl. Was dazu führt, dass die Tracks, die mit Verve auf dichte Gitarren, lauschige Beats und eingängige Melodien setzen, altbekannt und doch frisch anmuten.

Das Album stellt zwar keinen veritablen Höhepunkt in Sheryl Crows Karriere dar, aber die neuen Lieder balancieren so gekonnt zwischen Balladen und aufmüpfigen Rocksounds, dass sie deutlich mehr Spass bereiten als erhofft.

Sheryl Crow:«Be Myself», Warner.

Die Eiskönigin 2 - Kinostart für das Disney-Sequel steht .
Das Sequel zu Die Eiskönigin hat freie Fahrt. Disney gab jetzt die Kinostarts für diverse seiner Fortsetzungsfilme bekannt. Frozen 2 kehrt 2019 auf die Leinwand zurück. © Walt Disney Studios Home Entertainment Elsa kehrt zurück in Die Eiskönigin 2 Die Eiskönigin 2 ist nun schon seit einigen Jahren in Vorbereitung. Disney hat jetzt aber endlich einen Starttermin für das Sequel zu Die Eiskönigin - Völlig unverfroren bekannt gegeben. Der Film wird ab 27.11.2019 im Kino zu sehen sein. Dies gab die Webseite The Tracking Board vor kurzem bekannt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!