Finanzen Dax-Vorstände verdienen im Schnitt 52 Mal so viel wie ihre Mitarbeiter

16:26  12 juli  2018
16:26  12 juli  2018 Quelle:   msn.com

Deutschlands Chefs verdienen immer mehr

  Deutschlands Chefs verdienen immer mehr Deutschlands Chefs verdienen immer mehr Millionen-Gehälter deutscher Top-Manager sorgen immer wieder für Aufregung. Im vergangenen Jahr konnten sich die Vorstände über ein kräftiges Plus freuen. Die Gehälter ihrer Beschäftigten stiegen im Vergleich schwächer.Die Gehaltsschere bei Deutschlands Börsenschwergewichten ist im vergangenen Jahr wieder auseinandergegangen.

Deutsche Dax - Vorstände : Alle Männer, alle haben sie gut lachen, denn sie verdienen im Schnitt 71 Mal so viel wie ihre Mitarbeiter . (Foto: ) Feedback.

Vergütung Post-Chef Frank Appel verdient 232- mal so viel wie seine Mitarbeiter . Dax - Vorstände wie Siemens-Chef Kaeser oder VW-Boss Diess bekommen im Schnitt 71- mal so viel Gehalt wie ihre Mitarbeiter - und die Gehaltsabstände nehmen seit Jahren zu.

Die Dax-Kurve: Die Vorstandsgehälter der Dax-Konzerne sind im vergangenen Jahr im Durchschnitt um 4,5 Prozent gestiegen. © Bereitgestellt von AFP Die Vorstandsgehälter der Dax-Konzerne sind im vergangenen Jahr im Durchschnitt um 4,5 Prozent gestiegen.

Die Vorstandsgehälter der Dax-Konzerne sind im vergangenen Jahr im Durchschnitt um 4,5 Prozent gestiegen. Damit liegt das Gehaltsplus in den Chefetagen der 30 größten börsennotierten Konzerne in Deutschland deutlich über dem Anstieg der Bruttolöhne, wie eine am Donnerstag veröffentlichte Studie der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) zeigt. Diese wuchsen im Jahr 2017 im Durchschnitt um 2,5 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren:

Managergehälter: Dax-Vorstände verdienen 71-Faches ihrer Angestellten

  Managergehälter: Dax-Vorstände verdienen 71-Faches ihrer Angestellten Managergehälter: Dax-Vorstände verdienen 71-Faches ihrer AngestelltenDas könnte Sie auch interessieren

Adidas, Daimler oder die Post: Die Vorstände deutscher Dax -Konzerne verdienen einer Studie zufolge immer mehr als ihre Mitarbeiter . 2005 bekam ein Vorstandsmitglied im Dax im Schnitt 42- mal so viel wie ein Beschäftigter.

So verdienen Vorstände von Dax -Unternehmen im Schnitt 71 Mal so viel wie die durchschnittlichen Mitarbeiter desselben Unternehmens. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung.

Topix, Nikkei und Co. - Neue US-Zölle gegen China schicken Tokio-Börse auf Talfahrt

Diese Entwicklung schlägt sich auch in der Spreizung der Vorstandsvergütungen und der Gehälter der normalen Mitarbeiter der Dax-Konzerne nieder: Die Spitzenmanager verdienten das 52-fache ihrer Mitarbeiter, im vergangenen Jahr war es noch das 50-fache, wie die von der DSW gemeinsam mit der TU München erstellte Erhebung ergab.

Spitzenverdiener war demnach wie im Vorjahr SAP-Chef Bill McDermott, der 12,87 Millionen Euro verdiente. Ebenso wie im Vorjahr auf dem zweiten Platz lag der inzwischen abgelöste VW-Chef Matthias Müller mit 10,14 Millionen Euro.

Danach folgen die Vorstandsvorsitzenden von BMW und Daimler, Harald Krüger und Dieter Zetsche, mit Zahlungen über 8,38 Millionen beziehungsweise 7,81 Millionen Euro. "Ein durchaus überraschendes Ergebnis, wenn man sich die aktuellen Probleme der Branche ansieht", kommentierte DSW-Hauptgeschäftsführer Marc Tüngler.

Einen Verdiener mit mehr als zehn Millionen Euro Gehalt gibt es auch im MDAX, dem Index für mittelgroße Unternehmen: Der Chef der Startup-Schmiede Rocket Internet, Oliver Samwer, erhielt im vergangenen Jahr 10,53 Millionen Euro.

Industriespionage: Apple-Mitarbeiter klaut Pläne für geheimes Roboterauto - und wird vom FBI festgenommen .
Industriespionage: Apple-Mitarbeiter klaut Pläne für geheimes Roboterauto - und wird vom FBI festgenommenEin Ex-Apple-Mitarbeiter hat offenbar versucht, umfangreiche geheime Daten zur chinesischen Konkurrenz zu schaffen. Die Ermittlungen des FBI fördern bislang unbekannte Details über Apples Autoprojekt zutage.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!