Finanzen Einkommen mit Bankauszahlplan aufstocken

11:33  08 september  2017
11:33  08 september  2017 Quelle:   dpa

Arbeitsmarkt in Deutschland: Schwule verdienen weniger als Heterosexuelle

  Arbeitsmarkt in Deutschland: Schwule verdienen weniger als Heterosexuelle Ungleiche Bezahlung für gleiche Leistung betrifft nicht nur Frauen.Demnach liegt der durchschnittliche Brutto-Stundenlohn eines heterosexuellen Mannes bei rund 18 Euro. Berücksichtigt man Faktoren wie Alter, Bildung und Branche, verdienen Schwule sogar 2,64 Euro weniger. Die Studienautoren schreiben von einer „Sexuality Pay Gap“ - eine Lohnlücke also, die mit der sexuellen Identität zusammenhängt.

Anonza-Suchtipps: So finden Sie einfach & schnell, was Sie suchen!

Diese Seite ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung. Seite neu laden.

Gerade im Alter sind viele Menschen auf ein zusätzliches Monatseinkommen angewiesen. Ein Bankauszahlplan könnte in dem Fall die passende Anlageform sein.: Einkommen mit Bankauszahlplan aufstocken © Foto: Marijan Murat/dpa Einkommen mit Bankauszahlplan aufstocken

Egal, ob Rentner, Azubi oder Student - mit einem Bankauszahlplan können Sparer ihr Einkommen aufstocken. Dazu müssen sie einen größeren Betrag für einen festgelegten Zeitraum bei einer Bank anlegen. Das Geld wird dann in Raten ausgezahlt - so lange bis das Kapital aufgebraucht ist.

Der Haken: Das Angebot ist begrenzt, wie ein Test der Stiftung Warentest für die Zeitschrift «Finanztest» (Heft 9/2017) ergeben hat. Gerade einmal sechs Anbieter mit annehmbaren Angeboten konnten die Tester ausfindig machen. Und auch die Verzinsung des Kapitals ist derzeit eher mager: Die Zinsen liegen - je nach Laufzeit - zwischen 0,70 Prozent und 1,30 Prozent.

Dennoch sind die Auszahlpläne sicher und bequem. Geeignet sind sie zum Beispiel für Senioren, die so ihre Rente aufstocken. Auch Studenten können damit für ein sicheres monatliches Einkommen sorgen. Ein Sparbetrag von 30 000 Euro kann den Angaben zufolge derzeit reichen, um fünf Jahre lang eine Auszahlung von monatlich 514 Euro zu bekommen.

Wirtschaftsklima - Angst vor dem AfD-Effekt .
Die Arbeitgeberverbände fürchten negative wirtschaftliche Effekte bei einem AfD-Einzug in den Bundestag. Ökonomen teilen diese Einschätzung. Sie glauben, dass ein Rechtsruck in Deutschland Investoren abschrecken könnte. Der bevorstehende Einzug der AfD in den Bundestag wirft ein Schlaglicht auf die Frage, welche Auswirkungen dies auf das wirtschaftliche Klima in Deutschland nach sich ziehen könnte. Derzeit boomt die Wirtschaft. Und ein Ende ist nicht absehbar. Erst diese Woche korrigierte der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) seine Konjunktur-Prognose für dieses Jahr nach oben.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!