Finanzen Wegen neuer Strecke - Bahn plant groß angelegte Fahrplan-Umstellung

12:11  17 juni  2017
12:11  17 juni  2017 Quelle:   RP ONLINE

Zoff zwischen Schumacher und Alonso

  Zoff zwischen Schumacher und Alonso Früher kamen sich Ralf Schumacher und Fernando Alonso auf den Rennstrecken der Formel 1 in die Quere. Jetzt liefern sie sich einen verbalen Schlagabtausch über die Distanz - und zwar über Alonsos Kartstrecke im spanischen Oviedo. Dort findet derzeit die Kart-EM statt, bei der Schumacher mit seinem KSM-Schumacher-Team am Start ist, für das auch Sohn David fährt. Mit den Bedingungen auf Alonsos relativ neuer Strecke ist der sechsmalige Grand-Prix-Sieger, der sich seit dem Ende seiner aktiven Rennkarriere intensiv im Kartsport engagiert, allerdings alles andere als zufrieden. Rippenschmerzen und hoher Materialverschleiß Schumacher kritisiert vor allem die formel-1-ähnlichen Kerbs, auf denen die Karts teilweise spektakulär abheben. Die Folgen: Der Materialverschleiß an den Karts steige dramatisch an. Von den Rahmen, die normalerweise drei Rennwochenenden halten, brauche jeder Fahrer drei Stück, was Mehrkosten von rund 40.000 Euro pro Fahrer bedeute. Außerdem würden die rund 160 Nachwuchs-Motorsportler, die an der EM teilnehmen, über Rippenschmerzen klagen. "Dieses Rennen wird alle Teilnehmern ein Vermögen kosten, und das nur wegen einer Entscheidung von Leuten, die die Bedürfnisse des Kartsports nicht verstehen", watschte der 41-Jährige Alonso und die FIA in einem Statement auf Facebook ab. "Außerdem riskieren wir die Gesundheit unserer Fahrer, was ich unglaublich finde.

Wegen neuer Strecke . Bahn plant groß angelegte Fahrplan - Umstellung . Grund ist die Inbetriebnahme der neuen Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München. An sie werden nahezu alle Fahrpläne für Anschlusszüge angepasst.

Erfurt (dpa) - Auf die Kunden der Deutschen Bahn kommt im Dezember die größte Fahrplan - Umstellung der letzten Jahrzehnte zu. An sie werden nahezu alle Fahrpläne für Anschlusszüge angepasst. Die neue Strecke verkürzt die ICE-Reisezeit zwischen den beiden

Auf die Kunden der Deutschen Bahn kommt im Dezember die größte Fahrplan-Umstellung der vergangenen Jahrzehnte zu. Grund ist die Inbetriebnahme der neuen Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München.

Ein ICE fährt auf der neuen Trasse zwischen Berlin und München. © rtr, ROR/KTS Ein ICE fährt auf der neuen Trasse zwischen Berlin und München.

An sie werden nahezu alle Fahrpläne für Anschlusszüge angepasst. "Diese Strecke ist in vielerlei Hinsicht ein Projekt von historischem Ausmaß", sagte Bahnchef Richard Lutz am Freitag bei einer Premierenfahrt auf der neuen Trasse durch den Thüringer Wald. Sie verkürzt vom 10. Dezember an die ICE-Reisezeit zwischen den beiden Metropolen von mehr als sechs auf knapp unter vier Stunden im "Sprinter". Kürzere Fahrten bringe die Strecke auch für Reisende aus Leipzig, Dresden, Halle und Erfurt.

Auch Frankfurt am Main, Hamburg und Stuttgart profitierten, sagte Lutz. Frankfurt und Berlin etwa werden künftig halbstündig mit Hochgeschwindigkeitszügen verbunden. Der ICE-Knoten Erfurt werde die "schnelle Mitte Deutschlands".

Exhibitionistischer S-Bahnfahrer in München belästigt Fahrgäste .
Ein exhibitionistisch veranlagter S-Bahnfahrer hat in München einen Mann und eine Frau sexuell belästigt. Der Mann habe in der Nacht zum Samstag zunächst im Führerhaus seiner S-Bahn seinen Penis entblößt, teilte die Bundespolizei am Montag in München mit. Anschließend habe der 40-Jährige den Vorhang zum Fahrgastabteil zur Seite geschoben und den Penis vor den Augen der 21-Jährigen und des 40-Jährigen gegen die Scheibe gedrückt. Eine Streife habe den S-Bahnfahrer stellen können und ein Verfahren wegen eines Sexualdelikts eingeleitet. Die Bahn habe ihn angewiesen, das Fahrzeug abzustellen und seinen Dienst zu beenden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!