Digital Apple macht auf Wellness

13:56  05 juni  2018
13:56  05 juni  2018 Quelle:   sueddeutsche.de

Spotify, Apple Music & Co. haben einen Haken, von dem viele Nutzer bisher nichts wissen

  Spotify, Apple Music & Co. haben einen Haken, von dem viele Nutzer bisher nichts wissen Spotify, Apple Music & Co. haben einen Haken, von dem viele Nutzer bisher nichts wissen35 Millionen Lieder gibt es aktuell auf Spotify – und die meisten Kunden des Musikstreamingdienstes hören dann doch nur Abba, Queen und Michael Jackson. Die drei Superstars sind seit Jahren die meistgefragten Künstler, wenn Besitzer von Amazons Alexa den Sprachassistenten um musikalische Begleitung beim Kochen oder Duschen bitten — sehr zum Ärger kleinerer Künstler.

Entwicklerkonferenz Apple macht auf Wellness . Apple -Chef Tim Cook während der Eröffnung der Worldwide Developer Conference (WWDC) des Konzerns in San Jose.

Apple-Chef Tim Cook während der Eröffnung der Worldwide Developer Conference (WWDC) des Konzerns in San Jose. © AFP Apple-Chef Tim Cook während der Eröffnung der Worldwide Developer Conference (WWDC) des Konzerns in San Jose.

• Apple hat in San Jose die neuen Funktionen für iPhones, iPad und Mac vorgestellt.

• Der Konzern aus Cupertino will den Nutzern mehr Informationen darüber geben, wie exzessiv sie Smartphone-Apps nutzen.

• Zudem schränkt der hauseigene Browser Safari das Verfolgen von Nutzeraktivitäten weiter ein.

Das könnte Sie auch interessieren: So reagiert das Netz auf Löws WM-Entscheidung

Schon nach wenigen Sekunden dämpfte Apple-Chef Tim Cook die Erwartungen: "Heute geht es völlig um Software", erklärte er zum Auftakt der jährlichen Entwicklerkonferenz WWDC (Worldwide Developer Conference) in San Jose. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern neue Varianten von Macbook und iPad präsentiert.

Erleichterung über Italien stützt die Kurse - Commerzbank-Aktie und Deutsche Bank an Index-Spitze

  Erleichterung über Italien stützt die Kurse - Commerzbank-Aktie und Deutsche Bank an Index-Spitze Erleichterung über Italien stützt die Kurse - Commerzbank-Aktie und Deutsche Bank an Index-SpitzeZwar kommt in Italien mit einer Koalition aus der Fünf-Sterne-Bewegung und der rechtspopulistischen Lega erstmals eine europakritische Regierung an die Macht. Mit Neuwahlen wäre jedoch vermutlich eine Verschärfung antieuropäischer Positionen einher gegangen, schrieb Analyst Giovanni Montalti von UBS in einem Kommentar. Dieses Szenario sei nun vermieden worden. Zudem habe sich Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella mit seinem Vorgehen bei der Besetzung wichtiger Kabinettsposten als "Anker Italiens in Europa" erwiesen.

Als Specialist sorgst du dafür, dass unsere Kunden die Lösung finden, die am besten zu ihnen passt. Du begeisterst Kunden mit unseren Produkten und begreifst jeden Tag als neue Chance, aus ihnen treue Kunden von Apple zu machen .

Apple -Keynote So lief Apples größtes iPhone-Event seit Jahren. Entwicklerkonferenz Apple macht auf Wellness .

Keine neuen Geräte also, stattdessen wie immer eine Vorschau auf die nächsten Versionen der hauseigenen Betriebssysteme. Diese sollen dieses Mal dem kritischen Zeitgeist Rechnung tragen.

Konkret geht es dabei um die kontroversen Debatten, die gerade rund um die Technologie-Branche toben. Einerseits profitiert Apple davon und versucht sich, als Gegenpol zu Facebook und Google zu präsentieren - der Konzern aus Cupertino betont, seine Geld mit Hardware statt mit Informationen über Nutzervorlieben zu verdienen.

Zugleich kann sich die Firma nicht der Diskussion über die exzessive Smartphone-Nutzung entziehen, die viele Kritiker als Suchtverhalten bezeichnen. Die Investoren Jana Partners LLC und der Pensionsfonds kalifornischer Lehrer kritisierten Apple explizit dafür.

Plagiat-Vorwurf: Azealia Banks ätzt gegen RuPaul

  Plagiat-Vorwurf: Azealia Banks ätzt gegen RuPaul Plagiat-Vorwurf: Azealia Banks ätzt gegen RuPaulDie '212'-Rapperin tobt vor Wut! Grund dafür ist der Song 'Call Me Mother' der amerikanischen Kult-Drag-Queen, der ein Plagiat von ihrem Track 'The Big Big Beat' sein soll. Aus diesem Grund hat die Amerikanerin nun sogar das gesamte Album von RuPaul von Spotify entfernen lassen. Auf Twitter wetterte die 27-Jährige: "Ich habe RuPauls Kopie von 'The Big Big Beat', 'Call Me Mother', entfernen lassen. Du wirst mir nicht auf meine kleinen, schwarzen Zehen steigen, Schl****. Nimm deine Rasierklingen und Pumps und mach dich auf zum nächsten Haarentfernungsladen. @RuPaul Tschüss, du Hässlicher.

Apple . App verbreitet Verschwörungstheorien - und schafft es in die Top 10. "QDrops" verbreitet Irrsinn, zum Beispiel: Hillary Clinton betreibe ein Pädophilen-Netzwerk und wolle Donald Trump umbringen. Apple macht auf Wellness .

Im Sommer hat der Konzern angekündigt, eine Milliarde US-Dollar in den Serienmarkt zu investieren, um so den bisherigen Giganten Netflix, Amazon und HBO das Geschäft streitig zu machen . Entwicklerkonferenz Apple macht auf Wellness .

Wie bereits Google bei seinem vor wenigen Wochen vorgestellten Android-Update, präsentiert nun deshalb auch Tim Cooks Firma eine Idee von "digitaler Wellness". Viele Apps "betteln uns an, das Telefon zu benutzen, wenn wir eigentlich etwas anderes tun sollten", erklärte Software-Chef Craig Federighi. Apple stellte folgende Funktionen vor, die für die Konzentration aufs Wesentliche sorgen sollen:

Mehr "Nicht Stören": iOS-Nutzer können nun genauer steuern, wann Apps sie benachrichtigen sollen. Der Ruhemodus lässt sich nun für bestimmte Aufenthaltsorte oder Termine im Kalender aktivieren. Zugleich versucht Apple, in den Mitteilungen mit dem als überlegen geltenden Android gleichzuziehen: Schickt ein Absender mehrere Mitteilungen - zum Beispiel Push-Meldungen von SZ.de - ordnet das System diese nun zusammen an, der Nutzer muss nicht mehr einzelne Nachrichten durchgehen.

Continental verbietet Whatsapp und Snapchat auf 36.000 Dienst-Handys

  Continental verbietet Whatsapp und Snapchat auf 36.000 Dienst-Handys Continental verbietet Whatsapp und Snapchat auf 36.000 Dienst-HandysDamit Whatsapp und Snapchat funktionieren, laden Nutzer ihre Adressbücher hoch. Nach der Datenschutzgrundverordnung bräuchte man dafür aber die Zustimmung jeder einzelnen Person. Continental verbannt nun zur Sicherheit die Chat-Apps von Dienst-Smartphones.

Werden dabei Probleme gefunden, macht die Apple Diagnose Lösungsvorschläge und stellt Referenzcodes bereit. Achten Sie vor dem Fortfahren auf die Referenzcodes. Sie können aus folgenden Optionen auswählen

Entwicklerkonferenz Apple macht auf Wellness . Kabel von Anker Braucht man ein Ladekabel, mit dem sich Autos abschleppen lassen? Belkin Boost Up Dieses induktive Lade-Pad ist für iPhones optimiert.

Details zur Smartphone-Nutzung: In einer eigenen App können die Handy-Besitzer nun einsehen, wie oft sie ihr Telefon entsperren, wie oft und wie lange sie bestimmte Apps nutzen oder welches Programm die meisten Mitteilungen schickt. Zudem können sie sich Zeitlimits für bestimmte Programme oder Kategorien setzen und werden dann zum Beispiel daran erinnert, wenn nur noch fünf Minuten ihres Instagram-Zeitbudgets übrig sind. Ähnliches hatte vor kurzem Google für Android vorgestellt.

Mehr Kind-Kontrolle: Wie von vielen Seiten gefordert, baut Apple den Familienmodus aus. Eltern können Kindern nun ein Zeitbudget für die Nutzung einzelner Apps geben oder zu einer bestimmten Uhrzeit den Zugriff vollständig blockieren.

Blockade von Like-Buttons und Identifizierung: Apples Webbrowser Safari blockt künftig automatisch Like-Buttons auf Webseiten, um deren Tracking zu unterbinden. Möchte ein Nutzer zum Beispiel dennoch mit seiner Facebook-Identität einen Kommentar hinterlassen, wird er erst gefragt. Zudem kündigte der Konzern an, das "Fingerprinting" künftig zu erschweren, bei dem Werbenetzwerke anhand von Informationen wie Browser-Konfiguration und Plugins Nutzer auf verschiedenen Webseiten eindeutig identifizieren können.

Was Sie zum Wochenschluss an der Börse wissen müssen

  Was Sie zum Wochenschluss an der Börse wissen müssen Was Sie zum Wochenschluss an der Börse wissen müssen1.

Apple hat offenbar vor, auf Forderungen, die "Digital Wellness " seiner Millionen iPhone-Nutzer zu verbessern, mit neuen technischen Ansätzen zu Forderungen von allen Seiten. Den Konzernen aus dem Silicon Valley wird zunehmend vorgeworfen, ihre Geräte und Angebote machten Nutzer süchtig.

"Digital Wellness " ist das große Thema bei der Entwicklerkonferenz WWDC 2018. Apple möchte Nutzern dabei helfen, ihre Bildschirmzeit zu begrenzen. Für Apple macht es nach dem Verkauf der Hardware aber auch kaum einen Unterschied, wie viele Stunden am Tag ein Gerät mit dem

Jenseits von Selbstkontroll- und Privatsphären-Funktionen kündigte Apple folgende Neuerungen für seine Betriebssysteme an:

Befehle für Siri: Nutzer können in der App "Shortcuts" nun selber Befehle für den Apple-Assistenten Siri entwickeln - zum Beispiel das Öffnen einer Playlist bei den Worten "entspanne mich". Siri, das immer noch funktional hinter dem Konkurrenten von Google zurück bleibt, wird stärker in Drittanbieter-Apps integriert und lernt mehr über Kontext wie Aufenthaltsort oder Terminkalender.

Augmented Reality für Gruppen: Die Augmented-Reality-Funktionen für iOS werden ausgebaut. Künftig können mehrere Nutzer von ihren Geräten gleichzeitig gemeinsam in die Realität eingeblendete Objekte sehen, was zum Beispiel die Entwicklung von Spielen vorantreiben soll.

Kopierte Emoji-Funktionen: Nutzer können animierte Emojis (Animojis) personalisieren und sich so selbst einen virtuellen Doppelgänger basteln. Apple nennt die Funktion "Memoji", zuvor boten allerdings bereits die App Bitmoji oder Samsungs ARmoji ähnliche Funktionen an, auch Snapchat hatte damit Erfolg.

Facetime mit Gruppenchat: Bis zu 32 Nutzer sollen künftig an Videokonferenzen via Facetime teilnehmen und damit Apps wie Skype oder WhatsApp überflüssig machen.

Ganz wie die Mama: Hätten Sie diese Promitochter erkannt?

  Ganz wie die Mama: Hätten Sie diese Promitochter erkannt? Ganz wie die Mama: Hätten Sie diese Promitochter erkannt?Das gleiche helle blonde Haar und die tollen blauen Augen findet man sowohl bei Mama als auch bei der Tochter.

See more of Wellness -Bummler eine Tasche auf Wellness Weltreise on Facebook. Macht einfach mit, bei unserer Bloggeraktion "Liebeserklärung an den Sommer". Der Gewinner erhält ein Funpaket von radbag im Wert von über 200.

Today at Apple . Mach mehr von dem, was du liebst. Entdecke jeden Tag inspirierende Events bei Apple . Finde heraus, was es in der Nähe gibt.

iPhone als Meterstab: Künftig können iOS-Geräte durch Augmented Reality Objekte im Raum ausmessen und auf einen Blick die Dimensionen von Rechtecken erkennen. Damit wandert eine Funktion in das Betriebssystem, die bislang Apps wie AirMeasure und Ruler anboten.

MacOS Mojave: Apples Mac-Betriebssystem erhält ein Update mit dem Namen Mojave, einer bekannten Wüste im für seine Hitze gern bereisten Death Valley zwischen Nevada und Kalifornien. Zu den Funktionen gehören ein Nachtmodus, ein neu entworfener App Store mit bislang fehlenden Programmen wie Microsofts Office 365, Sortierfunktionen für unaufgeräumte Desktops und Bildschirmvideos in der Screenshot-Funktion.

Apple Watch als WalkieTalkie: Apples Armbanduhr erhält die Funktion, sich über das Internet kurze Audionachrichten zu schicken.

Viele Apple-Fans bewerteten die Präsentation später als bestenfalls durchschnittlich und ohne große Aha-Momente. Wie bereits seit längerem integriert der Konzern in sein iPhone-Betriebssystem die Funktionen von erfolgreichen Apps.

Die Software-Updates werden wie immer im kommenden Herbst nach der Vorstellung des nächsten iPhones herunterladbar sein.

Interessanter könnte es im kommenden Jahr werden: Apple arbeitet gerade daran, dass Entwickler für ihre Programme keine unterschiedlichen Versionen für Mac und iPhone mehr schreiben müssen, es sich also bei geräteübergreifenden Apps wirklich um ein- und dieselbe Software handelt.

Dies könnte Apple für Entwickler wieder attraktiver machen. Viele Programmierer hatten zuletzt geklagt, mit Apps nicht mehr genügend Geld zu verdienen. Eine Gruppe hat sich sogar zu einer Gewerkschaft zusammengeschlossen, um Apple dazu zu bringen, weniger als die in der Regel veranschlagten 30 Prozent des Verkaufspreises für sich zu behalten.

Autodesk SketchBook - Vollversion jetzt kostenlos erhältlich .
Autodesk Inc. ist mit verschiedenen nützlichen Apps zum Zeichnen in den jeweiligen Stores vertreten. Das Angebot reicht von Mal-Apps für Kleinkinder bis hin zur Profi-CAD-App, die bekannteste und auch beliebteste App ist jedoch „Autodesk SketchBook“. Bislang war Autodesk SketchBook zwar als „kostenlos“ deklariert, jedoch war die App nur begrenzt einsetzbar, sodass man als Nutzer die […]Bislang war Autodesk SketchBook zwar als „kostenlos“ deklariert, jedoch war die App nur begrenzt einsetzbar, sodass man als Nutzer die geforderten 2,99 € investierte, um damit vernünftig arbeiten zu können.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!