Digital Microsofts Bing-Suche wird durch eine KI unterstützt

15:50  07 januar  2018
15:50  07 januar  2018 Quelle:   wired.de

Mietrecht: Mieter müssen Betriebskosten aus 2016 nicht mehr bezahlen

  Mietrecht: Mieter müssen Betriebskosten aus 2016 nicht mehr bezahlen Wer für die Betriebskosten seiner gemieteten Wohnung aus dem Jahr 2016 bis zum Jahresbeginn 2018 keine Abrechnung erhalten hat, muss keine Nachzahlungsforderungen mehr fürchten. Das gilt für offene Kosten aus dem Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2016, erläutert der Mieterverein zu Hamburg und verweist auf ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Hamburg (Az.: 316 S 77/16).Entscheidend für den Fristablauf ist den Angaben zufolge nicht, wann der Brief vom Vermieter abgeschickt wird, sondern wann er beim Mieter im Briefkasten landet.

### [ Microsofts Bing - Suche wird durch eine KI unte

Und zwar nicht nur mit einem Liebes-Comeback mit ihrem Ex-Freund Justin Bieber, sondern auch mit einem musikalischen Comeback in Form eines neuen Albums. Selena Gomez: Mehr Musik in 2018! Microsofts Bing - Suche wird durch eine KI unterstützt .

Auf einer KI-Konferenz hat Microsoft neue Funktionen für seine Suchmaschine Bing vorgestellt. Künstliche Intelligenz soll den Nutzern nicht nur bessere Suchergebnisse liefern, sondern diese auch noch in einen weiteren Kontext setzen.

Die Bing-Suche soll künftig durch KI-Unterstützung Nutzer besser informieren. Zuletzt geriet Konkurrent Google in die Kritik, da es auf Suchanfragen teilweise falsche Direktinformationen lieferte. Microsofts Suche hingegen setzt darauf, dem Nutzer verschiedene Perspektiven zu bieten. Auf diese Weise soll die Gefahr von Falschinformationen vermindert werden, wie VentureBeat berichtet.

Im Windows-Betrieb UEFI-Einstellungen vornehmen

  Im Windows-Betrieb UEFI-Einstellungen vornehmen Damit sich die Hardwarekomponenten eines Computers mit dem Betriebssystem verstehen und dieses überhaupt gestartet werden kann, braucht es eine spezielle Schnittstelle. Das war lange Jahre das BIOS (Basic Input Output System). Doch in moderneren Rechnern hat dessen Aufgaben das UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) übernommen. Beiden Schnittstellen gemein ist, dass man eigentlich neu starten und den Startvorgang unterbrechen muss, wenn man ins BIOS- beziehungsweise UEFI-Menü gelangen möchte.Das kann nerven.

MSN Nachrichten - aktuelle News aus Politik und … Microsofts Bing - Suche wird durch eine KI unterstützt WIRED; Bildergalerien. Minister-Monopoly: Merkels lange Personal-Liste dw.com

Microsoft präsentiert neue KI für Bing - Suche . Ebenso bietet Bing nicht mehr nur noch Produktvergleiche: Bald lassen sich zwei verwandte Themen wie etwa Yoga und Pilates vergleichen.

  Microsofts Bing-Suche wird durch eine KI unterstützt © Frazer Harrison/Getty Images

Die Suche wird bei kontroversen Fragen demnächst verschiedene Standpunkte zum Thema anzeigen. Dabei werden auch die Quellen der jeweiligen Informationen angegeben, damit Nutzer die Informationen besser einordnen können. Dies soll zu einem besseren Verständnis der Themenlage führen und Nutzer ermutigen, mit anderen in Diskussion zu treten.

Auch bei weniger kontroversen Themen wird Bing künftig Informationen aus mehreren Quellen anzeigen. Diese Informationen sollen weiterhin direkt in Kontext gesetzt werden. Falls ein Nutzer beispielsweise nach der Fläche von Syrien sucht, wird nicht mehr nur die reine Quadratkilometerzahl angezeigt. Stattdessen liefert Bing einen Vergleich und gibt dann an, dass die Größe der von Florida entspricht. Ebenso bietet Bing nicht mehr nur noch Produktvergleiche: Bald lassen sich zwei verwandte Themen wie etwa Yoga und Pilates vergleichen. Über den Suchergebnissen wird dann eine Vergleichstabelle angezeigt.

Weiterhin verkündete Microsoft eine neue Partnerschaft mit der Online-Diskussionsplattform Reddit, die eine Community von 330 Millionen monatlich aktiven Nutzern bietet. Die Plattform soll bei Suchanfragen mehr integriert werden: Anfragen über Themen im Forum liefern nun über Bing eine kurze Vorschau auf die Forenbeiträge. Die neuen Funktionen sollen Bing im Kampf gegen Google helfen. In den USA wird ein Drittel des Suchverkehrs über Bing durchgeführt — in Deutschland nutzen nur etwa acht Prozent die Microsoft-Suche.

Neue Laptops auf der CES vorgestellt .
Den Trends zum dünneren Gerät und zur Ausstattung mit einem Sprachassistenten können sich auch Laptops nicht verschließen. Zwar kommt mit dem Betriebssystem Windows 10 schon Microsofts Assistentin Cortana - das hält die Hersteller aber nicht ab, auch noch weitere Helfer einzubauen. © Copyright dpa Lenovos Thinkpad X1 Carbon hat ein widerstandsfähiges Gehäuse aus Kohlefasern. So nimmt in den Laptops der Thinkpad-X1-Familie von Lenovo etwa auf Wunsch auch Amazons Assistentin Alexa Befehle entgegen. Dafür wurden die Thinkpads X1 Carbon und X1 Yoga extra mit einem neuen Fernfeld-Mikrofon-Array ausgestattet.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!