The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Digital Google rollt Unterstützung von AMP-Landingpages in Adwords-Kampagnen aus

14:50  08 september  2017
14:50  08 september  2017 Quelle:   msn.com

Wie Apple und Google unsere Realität verändern

  Wie Apple und Google unsere Realität verändern Das Rennen um die besten Augmented-Reality-Apps ist lanciert: Neu setzen die beiden grössten Player, Apple und Google, auf die Technologie.

Google rollt Unterstützung von AMP - Landingpages in Adwords - Kampagnen aus . Land unter in Indien. Es fliegt was in der Luft.

AMP+ - Das AMP-Plugin für WordPress! Aktiviert AMP (Accelerated Mobile Pages ) auf der eignen Website ohne eigene Google rollt Unterstützung von AMP - Landingpages in Adwords - Kampagnen aus .

Nach Beta-Test rollt Google AMP-Landingpages für Adwords global aus. © ampproject.org Nach Beta-Test rollt Google AMP-Landingpages für Adwords global aus.

Bereits im Mai hatte Google einen Beta-Test angekündigt, der es Werbetreibenden ermöglichte, Anzeigen in der mobilen Suche auf AMP-Landingpages weiterzuleiten. Jetzt wird das Feature global ausgerollt.

Wie Google ankündigte, soll der globale Roll-Out der neuen Funktion in zwei Wochen beginnen und dann allen Advertisern zu Verfügung stehen. Zuvor konnten verschiedene Unternehmen weltweit positive Resultate im Beta-Test verzeichnen, zum Beispiel in der Zunahme von Conversions und geringeren Absprungraten.

Was Google-Anleger zum Rechtsstreit mit der EU-Kommission wissen müssen

  Was Google-Anleger zum Rechtsstreit mit der EU-Kommission wissen müssen Was Google-Anleger zum Rechtsstreit mit der EU-Kommission wissen müssenSatte 2,42 Milliarden Dollar beträgt die Strafzahlung, welche die EU-Kommission dem Suchmaschinen-Konzern Google aufdrückte. Eine Strafe, die bereits im vergangenen zweiten Quartal bilanziert wurde und die die Google-Anleger verschreckte. Die Aktie gab seit dem Quartalsbericht vom 24.Juli um sieben Prozent nach. DER AKTIONÄR fasst zusammen.

AMP+ - Das AMP-Plugin für WordPress! Aktiviert AMP (Accelerated Mobile Pages ) auf der eignen Website ohne eigene AMPHTML-Kenntnisse Google rollt Unterstützung von AMP - Landingpages in Adwords - Kampagnen aus .

Sie können ganze Kampagnen mit den zugehörigen Anzeigengruppen, Anzeigen, Keywords und negativen Keywords aus Google AdWords in Bing Ads importieren.

AMP-Landingpages laden im Schnitt fünfmal schneller als normale mobil-optimierte Seiten. © GIF: Google AMP-Landingpages laden im Schnitt fünfmal schneller als normale mobil-optimierte Seiten.

Vorerst ist diese Funktion auf Text-Anzeigen beschränkt, eine Ausweitung ist jedoch sehr wahrscheinlich. AMP-Seiten werden für alle mobilen Klicks unterstützt, können aber nur über Chrome auf Android-Geräten gecacht werden. Google hat die Arbeit an der Unterstützung weiterer mobiler Browser bereits angekündigt. Außerdem können Werbetreibende sehen, wie viel Prozent der Klicks auf ungültige AMP-Seiten gehen, um dann potenzielle Probleme zu lösen und diese Seiten an den AMP-Guidelines auszurichten.

Bessere Insights für AMP-Seiten in Google Analytics

Google misst AMP-Seiten immer mehr Bedeutung zu. Daher arbeitet der Suchmaschinen-Gigant auch kontinuierlich an dem Nutzwert seiner Analytics-Daten. Bereits im Mai behob Google das Problem, dass Seitenbesucher vom AMP-Seiten und Nicht-AMP-Seiten als zwei verschiedene Personen gezählt wurden. Wie Search Engine Land berichtet, kann dieser Fehler nun auch für gecachte AMP-Seiten behoben werden. Dazu ist lediglich eine kleine Code-Änderung notwendig, die Google in seinem Help Center erklärt.

Auch interessant:

Featured Snippets: AMP-Seiten haben in der mobilen Suche die Nase vorn

Google AMP: Darum ist die Instant-Articles-Alternative so unverschämt schnell

AMP: Google bringt endlich die Original-URLs zurück

Frühere Google-Angestellte verklagen Konzern wegen Diskriminierung bei Bezahlung .
Weniger Geld für gleiche Arbeit und Stau auf der Karriereleiter: Drei frühere Google-Mitarbeiterinnen haben den US-Konzern wegen ungleicher Behandlung von Männern und Frauen verklagt. Die Frauen werfen dem Technologieriesen in der in San Francisco eingereichten Klage eine "systematische und allgegenwärtige Diskriminierung" zu Ungunsten weiblicher Angestellter vor - und zwar hinsichtlich der Bezahlung und der Aufstiegschancen im Unternehmen. Frauen würden bei Google bei gleicher "Kompetenz, Erfahrung und Position" geringer bezahlt als Männer, heißt es in der am Donnerstag eingereichten Klage.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!