Style Ganz leicht zum perfekten Glow: Die 6 besten Tipps für weiche Haut

22:20  14 februar  2018
22:20  14 februar  2018 Quelle:   gala.de

Winterblässe? 7 Tipps für einen natürlichen Glow trotz Minusgraden

  Winterblässe? 7 Tipps für einen natürlichen Glow trotz Minusgraden Die Tage werden kürzer und vor allem kälter, und das spürt man nicht nur, sondern sieht es auch. Unsere Gesichter fühlen sich trocken an und beim Blick in den Spiegel sehen wir nur Blässe. Sommer-Glow, ade? Nicht unbedingt. Den gesunden Frischekick für den Teint bekommen wir auch im Winter hin. 

Ganz leicht zum perfekten Glow : Die 6 besten Tipps für weiche Haut . Bügeleisen entkalken: Die besten Tipps . Moun10 – Garmisch baut eine neue Jugendherberge. Alle machen es falsch: Darum sollte Milch niemals ins Rührei.

Die leicht schimmernde Farbe gibt dem Gesicht eine Kontur und lässt einzelne Partien optisch stärker hervortreten. Richtig Abschminken: Die besten Tipps für reine Haut . vom Redaktionsteam. Mehr Glow ! 7 Tipps für eine umwerfende Haut voller Leuchtkraft.

  Ganz leicht zum perfekten Glow: Die 6 besten Tipps für weiche Haut © Getty Images

Tun Sie sich und Ihrer Haut etwas Gutes. Mit diesen 6 Tipps geben sie trockener und unebener Haut den Laufpass - für ein deutlich weicheres Hautgefühl und einen sexy Glow

Manche Frauen sehen auch ungeschminkt einfach bezaubernd aus. Sie haben es nicht nötig, sich per Make-up einen künstlichen Glow ins Gesicht zu zaubern. Sie scheinen von innen zu strahlen. Was die meisten nicht wissen: Jede Frau kann ihrem natürlichen Glow ganz einfach auf die Sprünge helfen - wir verraten sechs einfache Kniffe.

1 Wasser trinken

Wasser gibt dem Körper nicht nur Energie, sondern verbessert auch sichtbar das Hautbild - aber nur wenn der Körper wirklich ausreichend davon bekommt. Eineinhalb bis zwei Liter Wasser sollten es täglich mindestens sein. Dann wird die Haut von innen feucht gehalten, wird gestrafft, geglättet und sieht somit jünger aus. Achtung: Ohne die nötige Wasserzufuhr über einen längeren Zeitraum geht die Elastizität der Haut verloren und sie wird rau, rissig und trocken.

Chenille: Dieses Material werden wir 2018 überall sehen

  Chenille: Dieses Material werden wir 2018 überall sehen Chenille ist der neue Samt

Aktueller Körpermousse Bestseller ✓ Die besten Körpermousse im Test ✓ Jetzt vergleichen und Herrlich duftende Körpermousse, die stark hydratisierend wirkt - Das Ergebnis: Verführerisch schöne, glatte & weiche Haut . Perfektes Design: Super Dünnes und leichtes Gehäuse, präzise

Ringelbumen, auch bekannt unter dem Namen Calendula, sind ganz leicht Ringelblumensalbe die die Wundheilung beschleunigt und die Haut sch�n weich macht kann man mit nur wenigen Zutaten ganz einfach selber machen.

2 Obst essen

Frisches Obst und Gemüse sollen ganz oben auf Ihrem Speiseplan stehen, denn sie enthalten zahlreiche Vitamine und Mineralien, die für ein straffes Bindegewebe sorgen. 

Finger weg von Fertignahrung! In den meisten dieser Gerichte sind Zusatzstoffe, die den natürlichen Stoffwechsel der Haut negativ beeinflussen.

3 Haut aus der Sonne

Halten Sie Ihre Haut weitestgehend fern von jeglicher Sonneneinstrahlung, die die UV-Strahlen lassen ihre Haut schneller altern. Wenn Sie sich die natürliche Weichheit Ihrer Haut lange erhalten wollen, dann verwenden Sie täglich einen zusätzlichen Sonnenschutz in Form von Creme.

4 Zuhause trockene Luft vermeiden

Wenn die Luftfeuchtigkeit bei Ihnen zuhause zu niedrig ist, schadet das nicht nur Ihren Schleimhäuten, sondern auch Ihrer Haut. Gerade im Winter ist dies durch bullernde Heizkörper ein häufiges Problem. Aber auch hier gibt es ein paar simple Tricks, wie man die Luftfeuchtigkeit ganz schnell etwas erhöhen kann: Stellen Sie Ihre Wäsche zum Trocknen im Schlafzimmer auf. Schon haben Sie die ganze nacht eine höhere Luftfeuchtigkeit, wenn Sie schlafen. Oder: Stellen Sie mehrere, flache Schälchen mit Wasser auf die Heizkörper, wahlweise können Sie auch Verdunstungsboxen an der Heizung aufhängen

Detox-Tricks für die Haut

  Detox-Tricks für die Haut Was der Frühjahrsputz für Ihr zu Hause ist, ermöglicht Detox Ihrem Körper. Entgiften heißt das Zauberwort. Nun kann man natürlich eine strenge Entgiftungskur machen. Aber es genügen schon ein paar kleine Tipps, um die Haut frisch und rosig strahlen zu lassen. Hamburger und Pommes, Schokolade und Chips, Kaffee und Wein. Hach, es schmeckt ja so gut! Dennoch sollten wir auch diese Genussmittel unserem Körper nur in Maßen zumuten. Denn auf Dauer haben unsere Organe mit der Verdauung ganz schön viel Arbeit. Unreine oder irritierte Haut sind nur eine Folge davon. Deshalb ist es gut, dem Organismus regelmäßig Erholung zu gönnen – mit Detoxing. Das kann man professionell mit speziellen Detox-Programmen machen. Doch bereits diese einfachen Detox-Tipps für tolle Haut erzielen eine Wirkung: Ersetzen Sie zumindest eine Woche lang jede Tasse Kaffee durch Tee. Im Supermarkt bekommen Sie entschlackende Teemischungen. Oder Sie mischen sich schnell dieses Wunderwasser, das (fast) nichts kostet. Schlucken Sie – auch wenn’s schwer fällt – vorm Schlafen einen Teelöffel Olivenöl. Darüber freut sich die Leber. Versuchen Sie eine Woche nur Bio-Vollwertkost ohne Fleisch zu essen und auf Zucker ganz zu verzichten. Durchs Schwitzen in der Sauna oder beim Sport reinigen Sie die Haut von innen. Von außen machen Peelings, Dampfbäder und Gesichtsmasken, z.B. mit Tonerde, gründlich sauber. Wenn Sie nun noch jeden Tag bewusst Atemübungen an der frischen Luft machen werden Sie sicher viele Komplimente für Ihr strahlendes Aussehen bekommen. Achtung, diese 3 Detox-Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden.

Glow Teint? Aber natürlich! Die besten Tipps für eine strahlend schöne Gesichtshaut. Strahlend schön, ganz ohne Make-up: Wer den Glow Teint erlangen will, sollte sich an diese zehn Tipps halten. Weiches Wasser enthält weniger Kalk, der ein lästiger Ballast für die Haut ist.

Wir verraten euch die besten Tricks für einen strahlenden Teint und den perfekten Glow . Versucht außerdem mal ganz bewusst kleine Auszeiten in euren Alltag einzubauen. Richtig Abschminken: Die besten Tipps für reine Haut .

5 Hochwertige Nachtpflege ist ein Muss

Nachts befindet sich die Haut in ihrer Regenerationsphase und ist somit besonders aufnahmefähig. Das sollten Sie für sich nutzen. Verwöhnen Sie Ihre Haut in dieser Phase mit den besten Wirkstoffen. Dazu gehört unter anderem Retinol, das nichts Anderes ist als die reine Form von Vitamin A. Es gilt als eines der effektivsten Mittel gegen Fältchen und schlaffe Haut. Achten Sie also beim Kauf einer Nachtcreme auf diesen Inhaltsstoff.

6 Ausreichend Schlaf

Dieser Punkt kommt zwar ganz zum Schluss, ist jedoch der Wichtigste. Denn alle oben genannten Maßnahmen helfen gar nicht, wenn Ihre Haut nicht genug Zeit hat, sich zu regenerieren. Und die passiert nun mal im Schlaf. Also: Gönnen Sie sich und Ihrer Haut eine Auszeit! Achten Sie darauf, dass Sie mindestens sieben, acht Stunden Schlaf bekommen. Diese Zeit braucht es nämlich, um neue Zellen zu bilden und immer wieder frisch auszusehen. Also, ab ins Bett!

Erfahren Sie mehr:

Make-up-Striptease der Dessous-Engel: So sehen die "Victoria's Secret"-Models ungeschminkt aus

Günstig, natürlich, wirksam: 10 Beauty-Tipps aus der Küche für Sie und Ihn .
Günstig, natürlich, wirksam: 10 Beauty-Tipps aus der Küche für Sie und IhnEXPRESS verrät die 10 besten Beauty-Tips für Sie und Ihn.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!