Kochen & Genuss Alkoholfreie Cocktails mit dem gewissen Etwas

00:03  20 juni  2018
00:03  20 juni  2018 Quelle:   msn.com

Mojito: Das Rezept für den Cocktail-Klassiker

  Mojito: Das Rezept für den Cocktail-Klassiker Mojito: Das Rezept für den Cocktail-KlassikerWer Cocktails mag, wird den Mojito lieben. In kaum einer Bar kann man auf den klassischen Mojito verzichten, denn die Mischung aus Limette, Minze, Rum und Rohrzucker macht den Drink in seinem Geschmack einzigartig. Da der Mojito so erfrischend und leicht ist, zählt er in Kombination mit dem zerstoßenen Eis als wahrer Sommer-Cocktail. Nicht zuletzt war es Ernest Hemingway, der den Mojito so berühmt gemacht hat und diesen Cocktail am liebsten mit wahrem kubanischen Rum in einer Bar in Havanna getrunken hat. Dank ihm ist der kubanische Cocktail ein wahrer Klassiker geworden.

Auch sommerliche Cocktails erhalten dank etwas Matcha-Pulver das gewisse Etwas . Die alkoholfreie Variante des Caipirinha, Ipanema, ist dank der Limetten besonders fruchtig und erfrischend. Matcha-Sirup darüber gießen und mit dem restlichen Mineralwasser auffüllen.

Eine Sahnehaube draufsetzen und mit der Orangenscheibe und Schokoladenraspeln garnieren. Das Eis zusammen mit dem Kaffee und dem Kakaopulver im Glas verrühren. Mit etwas Zimt garnieren. Mehr Cocktails ohne Alkohol.

Bittere Cocktails ohne Alkohol © istockphoto Bittere Cocktails ohne Alkohol

Mögen Sie bittere Cocktails, wie Aperol Spritz? Dann werden Ihnen diese drei alkoholfreien Varianten garantiert schmecken

Cocktails mit bitterer Note sind schon lange im Trend. Bei einem Mädelsabend darf ein leckerer Aperol Spitz auf keinen Fall fehlen. Doch was, wenn man keinen Alkohol trinkt? Keine Sorge, dafür gibt es leckere alkoholfreie Cocktails mit bitterer Note.

Das könnte Sie auch interessieren:

Frikadellen selber machen: Der Klassiker fünfmal neu interpretiert

Red Passion

Zutaten:

  • 10 cl bittere Limonade (z.B. Sanbittèr)
  • 2 cl Zitronensaft
  • 6 cl Maracujasaft
  • ½ Orangenscheibe
  • Eiswürfel

Zitronen- und Maracujasaft sowie Eiswürfel in einem Cocktailshaker schütteln. Alles in ein Longdrinkglas füllen und mit der bitteren Limonade aufgießen. Mit einer halbierten Orangenscheibe garnieren.

Entwicklung von Kindern in der Kita: 5 Gründe, warum du KEIN schlechtes Gewissen haben musst, dein Kind morgens in Krippe oder Kita abzugeben

  Entwicklung von Kindern in der Kita: 5 Gründe, warum du KEIN schlechtes Gewissen haben musst, dein Kind morgens in Krippe oder Kita abzugeben Entwicklung von Kindern in der Kita: 5 Gründe, warum du KEIN schlechtes Gewissen haben musst, dein Kind morgens in Krippe oder Kita abzugebenBevor wir jetzt sofort in Euphorie verfallen: Damit dein Kind von der Betreuung in der Krippe oder Kita profitieren kann, muss eine qualitativ hochwertige Betreuung gesichert sein. Wichtig ist, dass das Kind innerhalb der Gruppe gefördert wird und ausreichend Aufmerksamkeit bekommt. Auch körperliche Nähe ist dabei wichtig. Am besten informierst du dich vor der Anmeldung in der Einrichtung gründlich über ihren Ruf und stattest ihr (natürlich!) auch einen Besuch ab.

Alkoholfreie Cocktails . Discoschorle St. Tropez. Einfach spritzig: der Fizz. Oft sommerlich leicht und erfrischend, manchmal auch gefährlich gehaltvoll: Fizzes bringen das gewisse Prickeln ins Spiel.

Alkoholfreie Cocktails -> Noch mehr Cocktails ohne Alkohol. Caribbean. Limettensirup, 4-8 cl Maracujasaft, Ginger Ale zum Auffüllen. Die halbe Limette wird in kleine Stücke (1/8) geschnitten und zusammen mit dem Zucker in einem stabilen Glas zerquetscht.

Alkoholfreie Erfrischung für den Sommer: Guave-Ginger-Sprizz.

Sanbittèr Orange

Zutaten:

  • 10 cl bittere Limonade (z.B. Sanbittèr)
  • 250 ml Mineralwasser
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Orangensaft
  • Eiswürfel

Alle Zutaten mit Eis in ein Glas geben und umrühren.

Bergamo Nights

Zutaten:

  • 10 cl bittere Limonade (z.B. Sanbittèr)
  • 8 Scheiben frischer Ingwer
  • 2 cl Holunderblütensirup
  • 1 Physalis
  • Cocktailspieß
  • Eiswürfel

Ingwerscheiben im Cocktailglas zerdrücken und mit Eiswürfeln füllen. Den Holunderblütensirup dazugeben und kräftig shaken. In einen Whiskey-Tumbler frische Eiswürfel geben, mit einem Barsieb abseihen und mit der bitteren Limonade auffüllen. Für die Dekoration zwei kleine Trinkhalme sowie eine mit einem Cocktailspieß auf einem Ingwerfächer fixierte Physalis verwenden.

Pink Lady: So geht der Sommerdrink .
Pink Lady: So geht der SommerdrinkDie fruchtige Kombination aus Gin, Zitrone und Grenadine macht den Pink Lady zum perfekten Sommerdrink

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!