Kochen & Genuss Kartoffel-Spinat-Suppe – die Feinschmecker-Variante

14:50  18 januar  2018
14:50  18 januar  2018 Quelle:   MSN

Darf man Spinat wieder aufwärmen?

  Darf man Spinat wieder aufwärmen? Spinat ist das Wintergemüse schlechthin. Das Gerücht, dass er nach erneutem Aufwärmen giftig sei, hält sich hartnäckig. Doch wie viel Wahrheit steckt dahinter? Oft passiert es, dass man sich beim Kochen bei der Portionsgröße verschätzt. Doch was kann man tun, wenn von einem Spinat-Gericht noch etwas übrig bliebt? Aufheben, um ihn am nächsten Tag aufzuwärmen? Viele raten davon ab.Von Natur aus enthält das Blattgemüse, neben anderen Inhaltsstoffen wie Eiweißen, Mineralien und Vitaminen eine hohe Menge an Nitrat. Dies ist erstmal unbedenklich.

Über 400.000 kostenlose Rezepte in der größten Rezepte-Sammlung im deutschsprachigen Internet. Machen Sie mit & laden Sie Ihre Lieblingsrezepte hoch!

Sorry von dieser IP kamen in kurzer Zeit zu viele Anfragen, so das davon ausgegangen wird das es sich um einen Angriff auf den Server handelt, oder ein Programm genutzt wurde, um Teil meiner Webseite auf der Festplatte zu speichern, da diese Programm, welche leider in letzter Zeit sehr oft in

Kartoffel-Spinat-Suppe – die Feinschmecker-Variante © istockphoto Kartoffel-Spinat-Suppe – die Feinschmecker-Variante

Mit wenigen Handgriffen zaubern Sie eine leckere Kartoffel-Spinat-Suppe auf den Tisch. Wir verraten Ihnen das einfache Rezept

            
Zutaten für 4 Personen:
350 gKartoffeln
1Zwiebel
2 ZehenKnoblauch
1 ELÖl
300 gBlattspinat (TK)
600 mlGemüsebrühe
200 mlSahne
2 ELEssig
40 gParmesan
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch schälen, alles kleinschneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen, die vorbereiteten Zutaten darin kurz andünsten. Spinat, Brühe und Sahne zugeben. Alles etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  • Suppe pürieren, mit Essig, Salz und Peffer abschmecken. Parmesan grob raspeln. Suppe in Teller füllen und mit Parmesan bestreuen. Nach Belieben mit etwas Öl beträufeln.

Kleiner Tipp: So können Sie eine Cremesuppe ohne Sahne kochen.

Kohlrabi gefüllt mit Dinkel und Spinat .
Das Beste am Kohlrabi ist seine Vielseitigkeit. Er schmeckt roh, gekocht, gebraten und gefüllt. Seine wertvollen Inhaltsstoffe wirken wie eine Fitnesskur von innen. Zutaten für das Rezept (für 4 Personen)60 g Kochdinkelca. 250 ml Gemüsebrühe4 große Bio-Kohlrabi (mit Grün)1 Zwiebelca. 100 g Blattspinat (frisch oder TK)4 EL Crème fraîche4 EL Parmesan (frisch gerieben)6 Tomaten1 Knoblauchzehe1 TL getrockneter ThymianSalz, Pfeffer, Muskat Zubereitung1. Dinkel in 120 ml Gemüsebrühe circa 15 Minuten weich kochen. Kohlrabi waschen, Strunkansatz und Blätter abschneiden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!