Kochen & Genuss Gefüllte Spitzpaprika auf Tomaten

00:45  10 september  2017
00:45  10 september  2017 Quelle:   MSN

Tomaten-Sugo, viermal aufgepeppt

  Tomaten-Sugo, viermal aufgepeppt Diese 4 leckeren Sugo-Varianten werden Sie überraschen Zutaten für 4 Personen: 500 g reife Tomaten 1 ganze Zwiebel (fein gewürfelt) 2 Zehen Knoblauch (fein gewürfelt) 2 EL Olivenöl 1 ganze Karotte (gewürfelt) 1 Stange Sellerie (gewürfelt) 1/2 TL Rosmarinnadeln (gehackt) 1 Prise Salz Pfeffer Zubereitung 1. Tomaten überbrühen, häuten und würfeln. 2. Zwiebel und Knoblauch in heißem Öl glasig dünsten. Karotte, Sellerie, dann Tomaten und Rosmarin zugeben, salzen, pfeffern. 3. Sugo 45 bis 60 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, ab und zu umrühren. Variante 1: Tomaten-Sugo mit Krebsfleisch, Limetten und Ingwer 200 g Flusskrebsschwänze, 50 g Ingwer (gehackt), 4 EL Limettensaft, 2 Lauchzwiebeln in Ringen, 250 g Mango- und Gurkenwürfel mit dem Sugo mischen. Variante 2: Tomaten-Sugo mit Anis und Fenchel 2 Fenchelknollen (in Streifen), 4 Knoblauchzehen (gehackt), 2 TL Anissamen in 1 EL Öl anbraten. Mit 60 ml Pastis, etwas Dill und Basilikum zum Sugo geben. Variante 3: Tomaten-Sugo alla Puttanesca 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 5 Sardellenfilets (beides gehackt) in 6 EL Öl anbraten. Mit 2 EL Kapern (gehackt) und 150 g Oliven unter den Sugo rühren. Variante 4: Tomaten-Sugo mit Salsicce und Chili 200 g Zwiebeln (gehackt), 500 g scharfe Salsicce (gewürfelt) und 1 Chilischote in 2 EL Öl braten. Mit 150 ml Weißwein und Rosmarin zum Sugo geben. Schwierigkeitsgrad: k.A. Anzahl Personen: 4 Zubereitungszeit: 90 Minuten Gang: SosseDips Lust auf Sommer-Pasta bekommen? Hier gibt's unsere Lieblingsrezepte für leichte und leckere Sommernudeln zum Download.

Unsere gefüllten Spitzpaprika mit Käsecreme sind ein vielseitiges Rezept, mit dem man jedes Buffet, Grillfest, Fondue oder Raclette bereichern kann. Pastafreunde aufgepasst, denn hier kommt unser Rezept für gefüllte Paprika auf italienische Art, gefüllt mit Spaghettini, Tomaten , Mozzarella und

Gefüllte Zucchini aus dem Ofen. So zaubert ihr aus dem grünen Sommergemüse ein Gericht für die ganze Familie! Gegrillte Flank-Steak-Rolle. Dazu gibt's eine fruchtige Tomaten -Ananas-Salsa.

Es muss nicht immer aufwendig sein. Paprika und Tomaten gemischt mit Hackfleisch - dazu noch ein Klecks Joghurt und fertig ist ein aromatisches Gericht. Auch mit einfachen Zutaten können Sie in der Küche überzeugen. So geht's

Spitzpaprika auf gebackenen Tomaten © "Gemeinsam Gutes tun-die Nachhaltigkeitsinitiative von Rewe" by Food&Foto, Hamburg Spitzpaprika auf gebackenen Tomaten
Zutaten
500 gTomaten
300 ggemischtes Hackfleisch
150 gJoghurt 3,8 % Fett
2Zwiebel
1Knoblauchzehe
3Stiele Thymian
4Stiele Petersilie
4grüne Spitzpaprika (z.B. von REWE Bio)
1Ei (Größe M)
2 ELOlivenöl
2 ELPaniermehl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

★ Paprika putzen, längs halbieren, Kerngehäuse entfernen. Schoten waschen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tymian waschen,trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Tomaten waschen, putzen und vierteln. Kerne entfernen. Das Tomatenfruchtfleisch in Würfel schneiden.

Tomaten-Mozzarella-Salat de luxe

  Tomaten-Mozzarella-Salat de luxe Knackige Vielfalt: Salatvariationen – von leicht bis reichhaltig – mit frischen, saisona-len Zutaten gibt es das ganze Jahr.

Pasta-Pastete mit Tomaten -Soße.

Mit Hirtenkäse gefüllte Spitzpaprika serviert auf Basmatireis Pilaf, dazu Sahnejoghurt. Spitzpaprika 2 Zwiebel 1 Basmatireis 200 g. Zimtstange ½ Gewürzmischung 3 g Hirtenkäse 150 g Haselnüsse 20 g.

★ Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und andünsten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Hack, Zwiebel, Knoblauch, Paniermehl und Ei vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

★ Tomaten in einer Auflaufform verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikahälften mit der Hackmasse füllen und auf die Tomaten setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden. (Schon gewusst? Petersilie schmeckt übrigens nicht nur gut, sondern hat auch diese medizinischen Wirkungen.) Paprika vor dem Servieren damit bestreuen. Mit Joghurt servieren.

Personen: 4

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Lasagne mit Lauch .
Von einfach bis aufwendig, von klassisch bis extravagant: Für jeden Anlass gibt es das passende Hauptgericht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!