Gesundheit Menschen mit dieser Eigenschaft überschätzen ihre Intelligenz massiv

10:55  08 august  2018
10:55  08 august  2018 Quelle:   fitforfun.de

Diagnose Hautkrebs: Computer zuverlässiger als Hautarzt

  Diagnose Hautkrebs: Computer zuverlässiger als Hautarzt Diagnose Hautkrebs: Computer zuverlässiger als HautarztEin Computer hat in einer Studie zuverlässiger Hautkrebs diagnostiziert als Dermatologen. Die meisten Hautärzte seien von dem künstlichen neuralen Netzwerk (CNN) übertroffen worden, lautet das am Dienstag in der Fachzeitschrift "Annals of Oncology" veröffentlichte Ergebnis der Untersuchung.

Laut einer aktuellen Studie neigen Menschen mit einer bestimmten Charaktereigenschaft eher dazu, ihre Intelligenz zu überschätzen . "Personen, die über die 'Charaktereigenschaft Wut' verfügen, überschätzen oftmals ihre Fähigkeiten und denken , dass sie klüger als in Wirklichkeit sind.

Denn unordentliche Menschen , die viel fluchen und abends lange aufbleiben, scheinen über eine höhere Intelligenz zu verfügen, als all die zeitig zu Bett Gehenden. (Apropos: Wussten Sie, mit welcher Eigenschaft Sie den meisten Sex haben?)

Frau regt sich bei der Arbeit auf © iStockphoto Frau regt sich bei der Arbeit auf

Laut einer aktuellen Studie neigen Menschen mit einer bestimmten Charaktereigenschaft eher dazu, ihre Intelligenz zu überschätzen. Was steckt dahinter?

Im Zuge einer Studie, die der Professor Marcin Zajenkowski leitete, untersuchten Wissenschaftler die Verbindung zwischen der Charaktereigenschaft Wut und der Wahrnehmung der eigenen Intelligenz.

"Ich habe die Beziehung zwischen Wut und verschiedenen kognitiven Funktionen beobachtet", erklärt Zajenkowski im Interview mit der Psychologie-Nachrichtenseite 'PsyPost'. "Ich habe festgestellt, dass sich Wut wesentlich von anderen negativen Emotionen sowie Trauer, Angst oder Depression unterscheidet. Wut ist stärker konzeptorientiert und wird in Verbindung mit einer optimistischen Risikowahrnehmung und generell einer optimistischen Voreingenommenheit assoziiert."

Studie: Sind Brillenträger von Natur aus intelligenter?

  Studie: Sind Brillenträger von Natur aus intelligenter? Studie: Sind Brillenträger von Natur aus intelligenter?Brillenschlange, Blindschleiche, Vierauge - Kinder, die eine Brille tragen, müssen sich von Gleichaltrigen oft einiges anhören. Später im Leben können Brillenträger dann jedoch auch von den Vorteilen ihrer Sehhilfe profitieren: Sie wirken auf Mitmenschen besonders seriös - und haben den Ruf, wahre "Schlaumeier" zu sein.

Nun ist Talent in dieser Welt zwar massiv überschätzt , wie Wissenschaftler zeigen konnten – viel wichtiger ist die Übung. Vor allem in jungen Jahren sind Menschen mit dieser Intelligenz oft eher schüchtern.

Intelligente Menschen haben nicht nur die Intelligenz an sich gemeinsam. Außerdem: Menschen mit diesen 5 Eigenschaften sind besonders intelligent ! Sie fanden heraus, dass j e weniger intelligent jemand ist, desto mehr überschätzt er seine kognitiven Fähigkeiten .

Das könnte Sie auch interessieren: Warum macht heißes Wetter aggressiv?

So lief die Studie ab

Basierend auf diesen Erkenntnissen beschloss der Professor, das Thema Wut näher zu erforschen und versammelte ein Team von Wissenschaftlern und Studienteilnehmern.

"Ich fragte mich, ob sehr wütende Menschen eine bestimmte Wahrnehmung ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen haben. Ich habe insbesondere getestet, ob große Wut zu einer positiven Wahrnehmung der Intelligenz führt."

Das Wissenschaftlerteam führte zwei Studien mit insgesamt 528 Teilnehmern durch, deren Neigung zur Wut gemessen wurde. Anschließend sollten diese ihre eigene Intelligenz einschätzen, bevor sie einen IQ-Test absolvierten. 

Das Ergebnis: Wütende Menschen überschätzen sich

Die Studienteilnehmer mit einem aufbrausenden Temperament neigten zur Überschätzung ihrer Intelligenz. "Personen, die über die 'Charaktereigenschaft Wut' verfügen, überschätzen oftmals ihre Fähigkeiten und denken, dass sie klüger als in Wirklichkeit sind. Dieser Teil der Wut wird mit narzisstischen Illusionen in Verbindung gebracht", so Zajenkowski.

Die Ergebnisse der Studie erschienen in dem Fachmagazin 'Intelligence'.

Mehr auf MSN

Männer haben gar nicht viel mehr Sexualpartner als Frauen .
Männer haben gar nicht viel mehr Sexualpartner als Frauen• Sexualforscher glauben das nicht - und haben drei Gründe identifiziert, warum die Zahlen so unterschiedlich sind.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!