Gesundheit Burnout? Oft liegt es an der Partnerschaft

12:55  01 august  2018
12:55  01 august  2018 Quelle:   sueddeutsche.de

10 Zeichen dafür, dass Sie eine gesunde Beziehung führen

  10 Zeichen dafür, dass Sie eine gesunde Beziehung führen 10 Zeichen dafür, dass Sie eine gesunde Beziehung führenEs mag trivial klingen und doch verbergen sich hinter diesem Punkt zweierlei Beziehungsessenzen: Höflichkeit und Respekt. Sobald der eine den anderen Partner weniger respektiert, herrscht Ungleichgewicht. Ist bei Ihnen nicht der Fall? Sehr gut, dann führen Sie offensichtlich eine gesunde Beziehung.

Der amerikanische Präsident rüttelt an der internationalen Ordnung. Will sich die EU behaupten, muss sie ihre Souveränität zurückgewinnen und zur globalen Macht werden. Sie lesen jetzt Burnout ? Oft liegt es an der Partnerschaft .

Oft liegt es an der Partnerschaft . Wie äußert sich das? Unter anderem durch Depressionen, die ja aus einem Burnout entstehen. Was wir auch beobachten: Panikstörungen und Phobien, die den Patienten daran hindern, sich zu "bewegen".

Wie wirkt sich die Ehe auf die Gesundheit aus? Betrachtet man wissenschaftliche Studien, lässt sich sagen: Es ist kompliziert. © Illustration Jessy Asmus Wie wirkt sich die Ehe auf die Gesundheit aus? Betrachtet man wissenschaftliche Studien, lässt sich sagen: Es ist kompliziert.

Wie gesundheitsschädlich ist die Ehe? In "Reden wir über Liebe" erklärt ein Spezialist für Psychosomatik, wann sich eine unglückliche Beziehung auf die Gesundheit auswirken kann.

Studien zufolge können miese Ehen krank machen. Andererseits lebt man als Single auch nicht gerade gesund, heißt es. Gernot Langs, Spezialist für Psychosomatik an der Schön Klinik in Bad Bramstedt, löst die vermeintlichen Widersprüche auf. Und erklärt, wie sich eine unglückliche Beziehung auf die Gesundheit auswirken kann. Und warum die Ehe genausowenig das Problem ist wie das Single-Leben.

5 Fehler, die sogar die glücklichste Beziehung zerstören

  5 Fehler, die sogar die glücklichste Beziehung zerstören 5 Fehler, die sogar die glücklichste Beziehung zerstören Egal, wie gut eure Partnerschaft auch läuft: Es gibt in einer Beziehung gewisse "Kapitalverbrechen", die einfach nicht mehr gut zu machen sind und so das gemeinsame Glück ganz schnell zerstören können:1. Ihr pflegt außerhalb eurer Beziehung keine FreundschaftenDein Partner ist gleichzeitig dein bester Freund? Das ist zwar eine schöne Sache, aber sobald er auch dein einziger Freund ist, wird es problematisch. Denn soziale Beziehungen außerhalb der Beziehung sind laut Experten extrem wichtig für eine funktionierende Partnerschaft.2.

Burnout und Depressionen unterscheiden sich als Krankheit grundsätzlich, Depressionen können allerdings auch mit einem Burnout einhergehen. Das liegt im Großen und Ganzen daran, dass Probleme, die zuerst in einem einzelnen Lebensbereich auftreten im Laufe der Burnout Erkrankung

Denn nicht nur vor dem Burnout Belasteten liegt eine schwere Phase, sondern auch Sie als Angehöriger sollten sich auf die anstrengende Zeit einstimmen. Auf der anderen Seite dürfen Sie sich von der Krankheit auch nicht an den Rand der Partnerschaft drängen lassen.

Süddeutsche Zeitung: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass verheiratete Menschen länger leben als unverheiratete oder geschiedene. Woran liegt das?

Gernot Langs: In der Regel sind verheiratete Menschen beziehungsfähiger und stabiler. Die Frage ist, wer begibt sich in eine Partnerschaft und wie geht man miteinander um? Ehepaare kümmern sich mehr umeinander, so eine Beziehung ist ja keine Einbahnstraße. Was übrigens nicht untersucht wurde: Ob das auch für unverheiratete Paare gilt. Die achten schließlich genauso aufeinander.

Gesundheitlich profitieren vermutlich vor allem Männer von Ehe und Partnerschaft, richtig?

Stimmt, Frauen sind gesundheitsbewusster, passen mehr auf sich auf. Viele sind damit aufgewachsen, regelmäßig zum Gynäkologen zu gehen. Ihre Hemmschwelle, einen Arzt aufzusuchen, ist geringer. Somit motivieren sie ihren Partner, sich etwa auf Darmkrebs und an der Prostata untersuchen zu lassen. Gerade wenn man älter wird, ist es wichtig, dass wenigstens einer darauf schaut, dass beide gesund bleiben.

Unzufrieden? So ändern Sie Ihr Leben

  Unzufrieden? So ändern Sie Ihr Leben Unzufrieden? So ändern Sie Ihr LebenDer Persönlichkeits-Coach war Mitbegründer und Vorstandsmitglied eines Finanzdienstleisters. Heute kümmert er sich mit seinem Coaching-Unter­nehmen Mindvisory um Erfolgs- und Motivations­strategien, Stressmanagement und um die Ver­änderung negativer Denk- und Verhaltensweisen.

Kritik am Burn - Out Begriff: Oft nur verkleidete Depression? Symptome: Wie zeigt sich ein Burnout ? Auch zuhause werden Probleme sichtbar, in der Partnerschaft kommt es zum Kann ich die Probleme im Team lösen oder liegt es an mir selbst? Wie gewinne ich mehr Gelassenheit?

Wie erarbeitet man sich einen Burn - out ? Bei vielen Menschen mit Neigung zum Burnout gibt es Probleme im Privaten. Ungelöste Konflikte in der Partnerschaft bezüglich Aufgabenteilung, gegenseitigem Respekt oder Sexualität sind die wichtigsten.

Ist es für die Gesundheit relevant, ob man verheiratet ist oder nur zusammenlebt?

Das hängt vom Umfeld ab und davon, ob die Verbindung von der Gesellschaft akzeptiert wird. Zudem hat sich die Bedeutung der Ehe verändert. Im französischen Königreich waren Ehen politisch motivierte Zweckverbindungen, für alles andere gab es Mätressen. Erst im 19. Jahrhundert kam die Idee der romantischen Liebe auf. In meiner Jugend, in den späten Siebzigerjahren, galt Heiraten als verpönt und spießig. Da war die Ehe nach allgemeiner Auffassung ein Eingriff ins Privatleben.

Wie ist es bei homosexuellen Paaren? Forscher haben herausgefunden, dass auch sie von der Ehe gesundheitlich profitieren.

Ja, die Studie stammt von der Universität Michigan. Bereits zuvor gab es Daten von Staaten, die entgegen des USA-weiten Trends, das Verbot der sogenannten Homo-Ehe aufrecht erhalten oder die Ehe für alle wieder abgeschafft hatten. Und wissen Sie, was passierte? Die Suizidrate ging nach oben. In US-Staaten hingegen, in denen die Ehe für alle eingeführt wurde, waren verheiratete homosexuelle Paare gesünder. Es kommt also eindeutig darauf an, wie man mit Schwulen und Lesben umgeht.

Das ist der optimale Größenunterschied in einer Beziehung

  Das ist der optimale Größenunterschied in einer Beziehung Das ist der optimale Größenunterschied in einer Beziehung ist angeblich wichtiger, als man bisher angenommen hat. Paare, in denen der Mann deutlich größer als die Frau ist, sollen laut einer Studie aus dem Jahr 2017 glücklicher sein. Zu dieser Annahme kamen Forscher der Konkuk University in Seoul. Sie analysierten Daten von rund 8.000 Frauen, die in Beziehungen waren. Das Ergebnis: Je größer der Partner, desto glücklicher war die Frau.Große Männer, so die Forscher, seien vertrauenswürdiger, zufriedener mit ihrem Leben und leistungsfähiger. Was sie auch im Job beliebter machen würde.

Mobiles Bezahlen Apple Pay kommt nach Deutschland. Heißer Sommer Extrem ist das neue Normal. Ungesunde Beziehungen Burnout ? Oft liegt es an der Partnerschaft .

Wenn es vorher noch nicht geschehen ist, ist es spätestens beim Auftreten der körperlichen Symptome angeraten, sich schnellstmöglich an den Hausarzt zu wenden. Burnout und Depression - Wo liegt der Unterschied?, 4.5 out of 5 based on 11 ratings.

Können Sie das genauer erklären?

Ich beschäftige mich mit dem Thema nicht nur auf wissenschaftlicher Ebene. Seit mehr als 20 Jahren lebe ich in einer schwulen Beziehung mit meinem Partner und kann aus eigener Erfahrung sagen: Dass dies in unserem Umfeld privat wie beruflich ohne Einschränkung akzeptiert wird, wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden aus. Bis heute können in bestimmten Regionen und Kulturkreisen homosexuelle Paare nicht offen zusammen leben. So gesehen kann die Ehe, als Legitimation der Beziehung, durchaus einen positiven Einfluss auf die Gesundheit haben.

Wann Ehe krank macht

Aber es gibt auch Daten, die das Gegenteil belegen. Einer US-Studie zufolge ist eine konfliktreiche Ehe ebenso gesundheitsschädlich wie Rauchen und Trinken.

Das glaube ich gern. Wir behandeln Patienten mit Burnout, von denen die meisten erst einmal über die Arbeit klagen. Wenn man genauer hinsieht, steht dahinter fast immer eine unglückliche Beziehung, in der viele Dinge unausgesprochen geblieben sind. Oft gibt es bereits eine Außenbeziehung. Ich frage dann: Lieben sie ihren Partner noch? Wenn ja, lässt sich noch etwas kitten. Wenn man sich allerdings entliebt hat, ist die spannendere Frage: Was hält mich noch in der Ehe? Hier stecken die psychosomatischen Zusammenhänge.

Studie: So verhindert Sport den Burnout

  Studie: So verhindert Sport den Burnout Studie: So verhindert Sport den BurnoutDer Alltag verlangt uns häufig einiges ab - Druck bleibt da nicht aus. Damit dieser sich aber nicht krankhaft äußert oder sogar in einen mündet, ist Sport oder zumindest Bewegung notwendig. So lautet das Fazit einer Studie im Auftrag von Freeletics.

Gewöhnlich ist es so, dass wir uns eher noch erlauben, im Laufe der Partnerschaft mehr Schwächen zu zeigen, als Fehler aufzugeben. Besser ist es , wenn wir uns einen Partner wählen, der uns unsere wichtigsten Bedürfnisse erfüllt.

Bei vielen Menschen mit Neigung zum Burnout gibt es Probleme im Privaten. Ungelöste Konflikte in der Partnerschaft bezüglich Aufgabenteilung, gegenseitigem Fünfzig Prozent Durchfallquote beim MPU! Die Rückfallquote bei Burn - out liegt sogar noch höher: zwischen 50 und 70 Prozent.

Wie äußert sich das?

Unter anderem durch Depressionen, die ja aus einem Burnout entstehen. Was wir auch beobachten: Panikstörungen und Phobien, die den Patienten daran hindern, sich zu "bewegen". Das vermeintlich körperliche Unvermögen hat eine konkrete Funktion: Wenn die Person sich bewegen könnte, wäre sie theoretisch in der Lage, den Partner zu verlassen. Dabei ist es absolut ungut, dass man aus Bequemlichkeit zusammenbleibt. Manchmal kann man nicht raus, das kennen wir alle. Aber viele machen ihre Ehe schlecht und jammern, schaffen es jedoch Jahrzehnte lang nicht, sich zu lösen. Dann ist es besser, das für den Zeitpunkt zu akzeptieren, statt ständig zu klagen.

Aber nicht zu lange warten: Laut einer Studie nehmen Schlaganfall, Bluthochdruck und Herzinfarkt bei unglücklichen Paaren zwischen 60 und 80 signifikant zu.

In Gesellschaften, in denen Scheidungen unter Senioren besonders verpönt sind, leiden Menschen, die keinen Ausweg sehen, stärker. Ich habe mir das von Patientinnen und Patienten erzählen lassen, die etwa im Münsterland leben, und das gilt für evangelikal geprägte Gegenden in den USA ebenso wie für katholisch geprägte Landstriche in Deutschland. Es handelt sich vor allem um ein Generationsphänomen und dürfte sich demnächst ändern, weil Frauen häufiger berufstätig und damit eigenständig sind. Im Alter sind es auch die Frauen, die besser vernetzt sind - und sich häufiger trennen. Den Absprung schaffen Männer ja nur selten.

Problemzone Rücken: So wirst du lästigen Rückenspeck los

  Problemzone Rücken: So wirst du lästigen Rückenspeck los Problemzone Rücken: So wirst du lästigen Rückenspeck losWas zumeist im Rückspiegel in der Umkleidekabine entdeckt wird, erweist sich im Fitnessstudio als überaus hartnäckig. Selbst die meisten Diäten bringen nichts, denn nur mit Gewichtsverlust wird man den Rückenspeck leider nicht los.

Partnerschaft . "Die Diagnose Burn - out an sich gibt es nicht", sagt Dr. Andreas Kordon, Oberarzt in der Psychiatrie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Lübeck. Sie möchten sich noch weiter über das Thema Burnout informieren? Dann finden Sie hier weitere Infos und Tipps.

Doch was bedeutet meine Überschrift: „ Burnout ist die Lösung. Das Problem liegt ganz woanders?“ Erst wenn Sie die Tipps und Methoden anwenden, verändert sich etwas. Das ist der Nachteil von Ratgeberbüchern. In meinen eMail-Kursen ist das anders.

Sollte man sich aus gesundheitlichen Gründen trennen?

Man sollte immer abwägen, was schädlicher ist. Aber sich trennen, damit Sie eventuell keinen hohen Bluthochdruck bekommen? Das würde ich mir gut überlegen. Wenn sie rechtzeitig etwas tun wollen, gehen sie lieber zum Paartherapeuten. Wenn nur ein Funken Liebe da ist, würde ich versuchen, die Beziehung zu retten, statt sie nach 20 oder 30 Jahren wegzuwerfen. Und wenn am Ende herauskommt, da geht nichts mehr, kann man sich immer noch trennen. Es gibt allerdings Konstellationen, da sollte man lieber einen Schlussstrich ziehen, bevor sie einen krank machen.

Welche zum Beispiel?

Das kann etwa eine Partnerschaft mit einem Alkoholkranken sein. Oder die klassische "Ärzte-Ehe", wo das Thema Unzuverlässigkeit permanent im Mittelpunkt steht: stets für die Patienten da, heroisch und selbstaufopfernd - aber nie für die Familie.

Nach der Trennung wartet das nächste Problem: Eine Studie aus dem vergangenen Jahr besagt, dass das Singleleben genaus so schädlich sei wie Fettleibigkeit und Rauchen.

Das stimmt so nicht. Negative Auswirkungen hat nicht das Singlesein per se. Wer aus Überzeugung alleine bleibt, dem macht das Singleleben weniger aus, als jemandem, der alleine lebt, weil er keinen geeigneten Partner findet. Bei solchen Statistiken muss man immer inhaltlich unterscheiden zwischen Alleinsein und Einsamkeit. Abgesehen davon, kann man auch in einer Partnerschaft einsam sein.

Darf man wenigstens noch streiten? Das geht auf Dauer ja auch an die Substanz.

Streit ist wichtig. Weil das Beziehen einer Position die einzige Möglichkeit ist, die Partnerschaft weiterzuentwickeln. Schädlich ist nur Streit im Sinne von Krieg. Alte Konflikte und Anschuldigungen sind destruktiv. Man kann durchaus verlangen, dass die getragene Unterwäsche des Partners da landet, wo sie hingehört. Aber in einem wertschätzenden Ton: "Ich liebe deine Kreativität, aber das Chaos, das du hinterlässt, ist mir zu viel." Manches sollte man auch aushalten. Oder die Macken des anderen lieben lernen.

Was ist für Sie wahre Liebe?

Das Gefühl: Ohne den anderen möchte ich nicht leben. Eine Partnerschaft, die meinem Leben einen höheren Sinn verleiht. Dem Partner jedoch zu sagen "Ohne dich kann dich nicht leben" - diese Bürde würde ich ihm nicht auferlegen.

Diese Art von Urlaub stärkt Ihre Beziehung .
Diese Art von Urlaub stärkt Ihre BeziehungIst es der Kurztrip in ein Spa oder die erholsame Woche am Meer in Spanien? Ganz falsch.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!