Gesundheit Extrem gesund! Warum wir jetzt auf Ingwer-Shots am Morgen setzen

14:15  13 september  2017
14:15  13 september  2017 Quelle:   MSN

Nicht wegwerfen: Warum wir die SCHALE von WASSERMELONEN essen sollten

  Nicht wegwerfen: Warum wir die SCHALE von WASSERMELONEN essen sollten Die Schalen von Wassermelonen sind extrem gesund und können eine Menge Vorteile auf unsere Gesundheit haben. Wie man sie am ehesten schmackhaft zubereitet? Einfach in den Mixer! Die Schalen von Wassermelonen sind extrem gesund und können eine Menge Vorteile auf unsere Gesundheit haben.

Rtl smart tv. Rtl - wir helfen kindern. RTLplus. Themen und Personen.

Das Video wird geladen Salat zu Radieschen setzen .

So gesund sind Ginger-Shots © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH So gesund sind Ginger-Shots

Es ist die Geheimwaffe der Models, die gegen Erkältungen schützt und jeden Morgenmuffel mit Garantie weckt: hochkonzentrierte Ingwer-Shots. Doch keine Sorge, der neue Superdrink kommt ganz ohne Alkohol und dafür mit jeder Menge Vitamine und Mineralstoffe daher.

Ingwer-Shots: der neue Power-Drink

In New York gehören die scharfen Ingwer-Shots bereits zum Frühstück wie der Becher Starbucks-Kaffee. Doch was macht das gelbe Power-Elixier nun so besonders? Es ist ein bisschen so wie abends an der Bar: Will man möglichst schnell den Kick spüren, greift man eher zu puren Shots als zu einem Longdrink. Denn: Die Konzentration ist deutlich höher, die Wirkung stärker. Und genau dieses Prinzip ist auch der Schlüssel der Ginger-Shots. Anstatt nur ein Stück der gesunden Wurzel in Tee, Wasser und Smoothie zu mixen, nimmt man mit Ingwer-Shots in nur wenigen Schlucken eine regelrechte Vitamin- und Mineralstoff-Bombe zu sich. Die Schärfe sorgt zusätzlich für den Power-Kick, deshalb empfehlen wir den Shot am besten morgens direkt nach dem Aufstehen zu trinken. Vorsicht nur vor der Schärfe: Die Ingwer-Shots solltest du besser langsam als auf Ex trinken.

Kalte Avocadosuppe: Das beste Rezept

  Kalte Avocadosuppe: Das beste Rezept So gut für heiße Sommertage: eine kalte Avocadosuppe. Das beste Rezept für die leckere Speise verraten wir Ihnen hier Zubereitung: 15 Minuten; Verarbeitung: rund 45 Sekunden; Ergibt: 1,9 l Sie brauchen: 2 reife Avocados 55 g Sauerrahm 5 g gehackte Korianderzweige 1 Stück geschälter Ingwer (ca. 4 cm x 4 cm) oder 1 EL gehackter Ingwer 1/2 geschälte Limette oder 2 EL (30 ml) frisch gepresster Limettensaft 1 TL Chilisoße 1 TL Salz 1,2 l Hühnerbrühe 70 g rote Paprika, geröstet 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss Mixer (zum Beispiel von Vitamix) So geht's: Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fleisch herausnehmen. (Übrigens: Machen Sie diesen Fehler beim Aufschneiden einer Avocado auch?!) Avocados, Sauerrahm, Koriander, Ingwer, Limettensaft, Chilisoße, Salz und Hühnerbrühe in den Mixer geben, den Deckel verschließen und mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Suppe in eine Schüssel füllen und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Anschließend rote Paprika fein hacken und kühlen. Suppe mit Salz, Limette und Chilisoße abschmecken. Die Suppe in 2 bis 4 gekühlte Suppenschalen füllen. Als Garnierung jeweils etwas rote Paprika in die Mitte der Schalen legen. Muskatnuss darüber reiben und sofort (und kalt) servieren. Nährwertangaben: Pro Portion (240 ml): Kalorien: 110, Gesamtfettgehalt: 9 g, Gesättigte Fettsäuren: 2 g, Cholesterin: 5 mg, Natrium: 60 mg, Gesamtkohlenhydrate: 6 g, Ballaststoffe: 4 g, Eiweiß: 2 g Warum Sie den Kern der Avocado nicht wegwerfen sollten, lesen Sie hier.

Die kleine Niederdorfoper in voller Länge. Gesunde Nüsse. Erdnüsse können die Gesundheit fördern. Schweizer Nationalflagge. Das ist die Geschichte hinter dem Schweizerkreuz.

Liebes Save.TV-Mitglied! Wir haben dich aus Sicherheitsgründen automatisch ausgeloggt. Bitte stelle sicher, dass du Cookies aktiviert hast.

Was Ingwer-Shots so gesund macht

Ingwer enthält eine sehr hohe Dosis an Vitamin C, 6.000 Milligramm sollen es pro 100 Gramm sein. Das schützt besonders in der dunklen Jahreszeit vor lästigen Infekten, da Vitamin C der Immun-Booster schlechthin ist. Die besonders starke entzündungshemmende Wirkung der Wurzel schützt zusätzlich vor Krankheiten. Ingwer enthält außerdem Eisen, Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium und Phosphor, die den Körper mit allen wichtigen Mineralien versorgen und vor Mangelerscheinungen wie Haarausfall, trockener Haut und Müdigkeit bewahrt. Ein Ingwer-Shot kann bereits den Tagesbedarf der benötigten Vitalstoffe decken. Bleibt eigentlich nur noch zu sagen: Prost!

Deshalb sind Lebensmittel mit Bitterstoffen gut für dich

  Deshalb sind Lebensmittel mit Bitterstoffen gut für dich Vergesst süß und salzig und esst mehr bitter! ***ImagePlaceholder*** http://www.heimgourmet.com/uploads/externalMedia/c2/af/cd/66/ingwer-2.jpg Ingwer, Knoblauch, ALOE VERA UND CO. Ingwer, Aloe Vera, Radicchio, Knoblauch, Grapefruit, Kurkuma und Co. haben alle etwas gemeinsam: einen leicht bitteren bis hin zu bitteren Geschmack. Von diesen Lebensmitteln solltet ihr unbedingt mehr essen, da die Bitterstoffe tolle Eigenschaften haben. Wir klären euch auf, welche!Zum einen wirken sich die Stoffe sehr gut auf die Verdauung aus, da die Durchblutung der Organe durch die Bitterstoffe gefördert wird. Zum anderen reinigen sie das Blut und fördern den Appetit.

Ein Fehler ist aufgetreten. Dieser Dienst ist momentan nicht erreichbar. Wir werden den Fehler so schnell wie möglich beheben. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten noch einmal.

Schneefälle haben am Morgen in weiten Teilen Deutschlands den Verkehr

Ingwer-Shots zum Selbermachen

Ingwer-Shots findet man bereits in einigen Läden, die Saft-Kuren anbieten. In Deutschland beispielsweise bei The Frank Juice. Man kann den Drink aber auch ganz einfach selbst mixen. Und so geht's:

Die Zutaten

  • 1 große Ingwer-Knolle 
  • 1 Orange
  • 2 Zitrone
  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer 
  • Optional: Oregano-Öl (laut Rezept der Juice Press aus New York City)

Die Zubereitung

  1. Ingwer schälen und klein schneiden. 
  2. Orangen und Zitronen mit einer Saftpresse auspressen.
  3. Ingwer, Zitrussaft, Cayenne-Pfeffer und Oregano-Öl in einen Küchenmixer füllen alle Zutaten zu einem Saft mixen.
  4. Die perfekte Portion mit einem Shotglas abmessen und genießen. Wer mag, darf natürlich auch zwei bis drei davon trinken.

Extra-Tipp: Bereite am Sonntagabend etwas mehr von dem Saft zu. So kannst du ihn im Kühlschrank aufbewahren und die ganze Woche auf den morgendlichen Power-Juice zurückgreifen, ohne viel Aufwand vor der Arbeit. 

Abonniere unseren Newsletter für mehr gesunde Rezepte und Health-Tipps!

6 Haarwachstums-Geheimnisse aus aller Welt .
Wenn wir auf Indien, Japan oder Marokko blicken, stellen wir eins fest: Die Frauen dort haben alle wunderschöne und gesunde Haare. Und das hat einen guten Grund. So hat nämlich jede Nation ihre ganz eigenen traditionellen und lokalen Geheimtipps in ihrer Haarpflege. Vielleicht können auch wir uns davon etwas abschauen. 1. Inderinnen schwören auf Kokosöl Ob im Salat, als natürlicher Make-up-Remover oder zum Ölziehen: Ja, wir lieben Kokosöl! Und jetzt gibt es noch einen Grund mehr, auf das Öl aus der Tropenfrucht zu setzen. Es pflegt das Haar. Der beste Beweis sind die gesunden, glänzenden und dicken Haare der Inderinnen. Sie verwenden zur Pflege meist ausschließlich das Öl. Außerdem wurde in mehreren Studien festgestellt, dass Kokosöl das beste Mittel gegen trockene Haare und Haarausfall ist. 2. Japanerinnen setzen auf Seegras und Algen Die Japanerinnen sind sich sicher, dass Algen und Seegras sehr gesund für die Haare sind. Deswegen ist ihr dunkles Haar auch so glänzend und stark. In den Meerespflanzen steckt nämlich viel Kalzium, Magnesium, Zink sowie Vitamin A, C und E. 3. Jamaikanerinnen bevorzugen Rizinusöl Schneller, dichter, länger: Rizinusöl soll nicht nur bei Wimpern wahre Wunder wirken, sondern auch bei unseren Haaren. Auf das Öl schwören auch die Bewohnerinnen der Karibik-Insel Jamaika. Dort hat besonders das kaltgepresste „Black Castor Oil“ einen hohen Stellenwert.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!