The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Gesundheit Thermogenese: So heizt du deinen Stoffwechsel richtig an

14:36  11 september  2017
14:36  11 september  2017 Quelle:   msn.com

Fatburner: 7 Tricks, mit denen du ganz nebenbei ordentlich Fett verbrennst

  Fatburner: 7 Tricks, mit denen du ganz nebenbei ordentlich Fett verbrennst Mit diesen Tipps verbrauchst du jeden Tag mehr Kalorien und wirst garantiert abnehmen. Genau: Schlafen gehört auch dazu! Du willst ganz nebenbei mehr Fett verbrennen? Kein Problem! Mit diesen einfachen Tricks lässt du jeden Tag die Pfunde schmelzen. Trinke grünen Tee Grünem Tee wird nicht nur ein positiver Effekt auf die Fettverbrennung nachgesagt, sondern er kurbelt auch ordentlich den Stoffwechsel an. Trinke jeden Tag 2-3 Tassen grünen Tee. Du fühlst dich wacher, aktiver und verbrennst ganz nebenbei ein paar extra Kalorien.

So funktioniert die Thermogenese . Thermogenese steht für Wärmebildung im Körper, angeregt durch verschiedene Stoffwechselprozesse. Und diese kleine Veränderung der Temperatur heizt den Stoffwechsel sowie die Fettverbrennung wortwörtlich an.

So funktioniert die Thermogenese Thermogenese steht für Wärmebildung im Körper, angeregt durch verschiedene Stoffwechselprozesse. Und diese kleine Veränderung der Temperatur heizt den Stoffwechsel sowie die Fettverbrennung wortwörtlich an.

Thermogenese kurbelt den Stoffwechsel an © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Thermogenese kurbelt den Stoffwechsel an

Was wie ein kompliziertes Wort aus dem Fachlexikon klingt, ist in Wahrheit der Schlüssel zu deiner Traumfigur. Denn Thermogenese – der natürliche Vorgang in unserem Körper – bringt den Stoffwechsel sowie die Fettverbrennung auf Hochtouren.

Burn Baby, burn! So funktioniert die Thermogenese

Thermogenese steht für Wärmebildung im Körper, angeregt durch verschiedene Stoffwechselprozesse. Und diese kleine Veränderung der Temperatur heizt den Stoffwechsel sowie die Fettverbrennung wortwörtlich an. Denn: Um Wärme zu produzieren, braucht der Körper jede Menge Energie. Kalorien werden daher zu Energie umgewandelt und diese werden vor allem aus unseren Fettdepots herangezogen. Die Thermogenese bringt also Speckpölsterchen an Hüfte, Bauch, Oberschenkel und Co. regelrecht zum Schmelzen und unterstützt den Abnehm-Prozess. Und das Beste? Die Thermogenese ist ein ganz natürlicher Vorgang in unserem Körper, der sich durch ein paar Tricks beeinflussen lässt. Denn folgende Dinge stimulieren die Wärmebildung:

Diese vier Morgenrituale beeinflussen dein Gewicht

  Diese vier Morgenrituale beeinflussen dein Gewicht Du achtest auf einen langen Schönheitsschlaf und kuschelst dich am liebsten im Dunkeln in deine Laken? 

Thermogenese : So heizt du deinen Stoffwechsel richtig an . Wie Sie in nur einer Minute einschlafen! Popular News. Hochzeits-Styling für Blondinen: 5 Pflege-Tipps, mit denen du deine Haare perfekt in Szene setzt.

Richtig heizen . Durchschnittlich müssen wir an ca. Das erzeugt Wärme: " Thermogenese ." Eine mäßige, also nicht überhöhte Zimmertemperatur aktiviert den Stoffwechsel , hält den Körper leistungsfähig, macht munter und - hält viel eher schlank.

1. Thermogenese durch Nahrungsaufnahme

Jeder kennt es: Wenn man etwas wirklich Scharfes isst, fängt man an, zu schwitzen. Scharfe Lebensmittel, die die Substanz Capsaicin beinhalten, kurbeln nämlich genau den Effekt der Thermogenese an – sie treiben die Körpertemperatur in die Höhe. Dabei muss es nicht einmal so scharf sein wie ein brennendes Vindaloo-Curry. Auch eine kleine Menge an thermogenetische Speisen reicht völlig aus, um den Prozess zu beeinflussen. Dazu zählen folgende Lebensmittel:

  • Chilli
  • Ingwer
  • Cayenne-Pfeffer
  • Schwarzer Pfeffer
  • Kurkuma
  • Senf
  • Zimt
  • Curry
  • Knoblauch
  • Zwiebel

2. Thermogenese durch Wärmeregulierung

Unser Organismus arbeitet stets daran, die durchschnittliche Körpertemperatur von 37°C zu stabilisieren. Gerät diese aus den Fugen, zum Beispiel durch starke Kälte, muss der Körper Kalorien verbrennen und auf diese Weise Wärme zu erzeugen. Die Thermogenese setzt ein. Der einfachste Trick, diese zu stimulieren, ist das Trinken von Eiswürfel-Wasser oder eine eiskalte Dusche.

3. Thermogenese durch Bewegung

Sorry an alle Sportmuffel, doch auch das Workout hat einen großen Einfluss auf die Thermogenese. In Bewegung erwärmen sich unsere Muskeln, denn warme Muskeln funktionieren besser als kalte. Optimal ist eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining, die den Körper sowie die Fettzellen zum Schwitzen bringt. Denn je mehr Wärme im Körper produziert wird, desto höher ist auch der Energie- sprich Kalorienverbrauch.

Abonniert unseren Newsletter für weitere Abnehm-Tipps und gesunde Rezepte!

Körperfett: Wie Zimt den Stoffwechsel anregt .
Pünktlich zum Start der Adventzeit haben US-Forscher eine neue Studie zu Zimt und den stoffwechselanregenden Effekten des weihnachtlichen Gewürzpulvers veröffentlicht. Ob als Kekszutat, im Punsch oder auf dem Kakaoschaum: Zimt hat vor Weihnachten Hochsaison. Wissenschaftler der University of Michigan haben nun herausgefunden, dass das Gewürz aus der getrockneten Rinde von Zimtbäumen gut für die Figur sein könnte. Verantwortlich für den "Fettkiller-Effekt": Zimtaldehyd. Die Forscher behandelten Fettzellen von Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und mit unterschiedlichem Body-Mass-Index mit dem Öl, das dem Zimtpulver sein Aroma verleiht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!