Gesundheit Läuferknie: Was tun bei Schmerzen im Knie

10:10  11 september  2017
10:10  11 september  2017 Quelle:   FIT FOR FUN

In 6 Minuten zum Knackpo: Das Speed-Workout

  In 6 Minuten zum Knackpo: Das Speed-Workout Du wünschst dir einen schönen Po, hast aber zu wenig Zeit für Sport? Macht nichts! Dieses Workout kannst du perfekt in deinen Alltag integrieren und nebenbei sogar Netflix schauen, ein Buch lesen, telefonieren Die Fitness-Expertin Emma Seibold schwört auf die Mini-Sporteinheit, die die gesamte Gesäßmuskulatur beansprucht. Das verspricht nicht nur einen tollen Hintern, sondern auch eine perfekte Haltung. Das Beste: Die Übungen dauern nur sechs Minuten am Tag! Da gibt es wirklich keine Entschuldigungen mehr. Der Vierfüßler 1. Positioniere deinen Körper im Vierfüßlerstand. Achte dabei besonders darauf, dass die Knie einen rechten Winkel bilden und sich die Schultern über den Händen befinden. Hebe dein linkes Bein im 90-Grad-Winkel an. Die Fußspitze zeigt an die Decke. Anschließend senkst du das Bein, ohne das Knie abzulegen. Wiederhole die Bewegung zwölf Mal. 2. Halte das Bein oben und flexe den Fuß. Hebe den Oberschenkel noch ein wenig mehr an und führe diese Mini-Bewegung ebenfalls zwölf Mal fort. Halte das Bein die ganze Zeit in der Luft. 3. Anschließend drehst du das Knie nach außen. Führe das linke Knie zurück zu dem rechten, ohne es komplett abzulegen. Hebe das Bein danach in einer diagonalen Bewegung nach außen. Der Fuß ist unten gespitzt und oben geflext – das beansprucht die Gesäßmuskulatur zusätzlich. Wenn dir diese Übung noch nicht reicht, kannst du den Fuß zusätzlich zur rechten Seite ziehen. Das verspricht eine noch bessere Dehnung. Wiederhole die Übung zwölf Mal.

Schmerzt die Knie -Aussenseite beim Laufen, kann das ein Läuferknie sein. Ignoriere es nicht! Das kannst du tun Die Folge: Schmerzen im Knie ! Neben einer verkürzten Muskulatur oder muskulären Dysbalancen im Gesäß- und Hüftbereich, können auch O-Beine, Fehlstellungen der Füße

Knieschmerzen © iStockphoto Knieschmerzen

Schmerzt die Knie-Aussenseite beim Laufen, kann das ein Läuferknie sein. Ignoriere es nicht! Das kannst du tun:

Was sind Läuferknie?

Die Diagnose „Läuferknie“ meint einen Reizzustand auf der Außenseite des Kniegelenks, der meist durch Überbelastung entsteht. Der Fachbegriff lautet Iliotibalband-Syndrom (ITBS) und gehört zu den häufigsten Beschwerden bei Läufern. 

  • Die Hauptursachen für Läuferknie:

    Bei jedem Schritt verschiebt sich eine Sehnenplatte, der Tractus iliotibialis, über den Außenrand des Kniegelenks. Die betroffene Sehnenplatte ist verbunden mit hinteren und seitlichen Muskelsträngen der Oberschenkel. Diese Muskeln sind am anderen Ende mit dem Beckenknochen verbunden –  auch eine Fehlstellung der Hüfte kann zu den Schmerzen führen kann. Unterhalb des Knies setzt der Tractus iliotibialis an der Außenseite des Schienbeins an. Reibt diese Sehenplatte nun bei jedem Schritt am Schienbeinköpfchen oder der äußeren Seite des Oberschenkelknochens, kommt es zu einer Reizung und Entzündungen entlang des überstrapazierten Sehnengewebes. Die Folge: Schmerzen im Knie! Neben einer verkürzten Muskulatur oder muskulären Dysbalancen im Gesäß- und Hüftbereich, können auch O-Beine, Fehlstellungen der Füße, Übergewicht oder falsche Laufschuhe die Ursachen für Läuferknie sein.

    Joggen für Anfänger: Mit diesen Tipps steigerst du deine Leistung schnell

      Joggen für Anfänger: Mit diesen Tipps steigerst du deine Leistung schnell Wer länger keinen Sport getrieben hat und jetzt etwas für die Fitness tun will, entscheidet sich oft fürs Joggen. Und wenn der innere Schweinehund erstmal den geordneten Rückzug angetreten hat, kannst du die Leistung auch schnell steigern. Finde hier heraus, worauf du beim Joggen als Anfänger achten musst. Joggen ist aus guten Gründen eine der beliebtesten Freizeitsportarten. Es ist praktisch, kann immer und überall ausgeübt werden, hilft beim Abnehmen und stärkt das Herz-Kreislauf-System sowie Knochen und Muskeln. Außerdem bist du dabei auch noch an der frischen Luft.

    Was tun !

    Share✖.

  • Erste Hilfe:

    So schwer es fällt - erstmal das Laufen reduzieren bzw. ganz aufhören, wenn der Schmerz auftritt! Akute Schmerzen kann man mit entzündungshemmenden Salben behandeln. Kühlpads sind zwar anfangs angenehm, reduzieren aber die Durchblutung der Sehnen und verlangsamen damit den Heilungsprozess.

  • Spezielles Training als langfristige Hilfe:

    Die Fuß- und Kniegelenke sind beim Laufen Stoßbelastung mit Spitzenwerten vom dreifachen des Körpergewichts ausgesetzt – bei jedem Schritt! Diese Belastungen hält man nur Stand, wenn Bänder, Sehnen und Muskeln reibungslos zusammenarbeiten und die Rumpf- und Hüftmuskulatur durch sinnvolle Stabilitätsübungen immer wieder trainiert wird. Auch gezieltes Dehnen hilft, die Muskeln und Bänder geschmeidig zu halten und die Bewegungsamplituden zu erhöhen.  

    Yoga kann auch Schmerzen verursachen

      Yoga kann auch Schmerzen verursachen Yoga kann auch Schmerzen verursachenWie wichtig es ist, die Yoga-Praktik korrekt auszuführen, zeigt eine australische Studie. Das Ergebnis der Erhebung, die Wissenschafter der University of Sydney in Zusammenarbeit mit Kollegen des New Yorker Mercy College durchgeführt haben: Zehn Prozent der Yoga-Treibenden werden von Schmerzen geplagt, bei jedem Fünften verschlimmern sich schon vorhandene Schmerzen, wenn sie Yoga-Übungen machen.

    Bei ihnen kommt es durch eine Überbeanspruchung des Bewegungsapparates zu stechenden Schmerzen im Knie . Erfahren Sie hier, was Sie noch gegen ein Läuferknie tun können und wie Sie den Beschwerden vorbeugen.

    Das Läuferknie ist gefürchtet bei Joggern. Die Schmerzen im Knie machen sportliche Höchstleistungen unmöglich. Doch was hilft beim "runners knee"? Datum: 11.08.2017. Läuferknie – eine starke Muskulatur und die richtigen Laufschuhe helfen.

Welche Übungen helfen gegen schmerzende Läuferknie?

Um die Beinmuskulatur gezielt zu stärken, sind folgende drei Übugen sinnvoll:

  1. Hüftbeuger

    Lege dich auf den Rücken und nimm einen Gymnastikball zwischen deine Knöchel. Die Unterschenkel sind  parallel zum Boden, die Arme rechts und links ausgestreckt, um stabil zu liegen. Nun die Beine Richtung Decke strecken und den Ball anheben, das Hüftgelenk bleibt 90 Grad gebeugt und der ganze Rücken hat Bodenkontakt (kein Hohlkreuz). Danach die Unterschenkel wieder absenken. 8 bis 12 Wiederholungen, 2 bis 3 Sätze.  

  2. Ab- und Adduktoren

    Fixiere ein kurzes, elastisches Theraband an einem Tischbein. Aufrecht stehen und das rechte Bein auf Knöchelhöhe in die Schlaufe stellen. Das Körpergewicht auf das linke Bein verlagern und mit dem rechten Bein das Band auf Spannung bringen und vor das linke Bein ziehen, so dass die Oberschenkelinnenseiten  (Adduktoren) angespannt werden, 8-12 Wiederholungen. Nun den Körper um 180 Grad drehen, den Fuß aber in der Schlaufe lassen und das Theraband auf Spannung bringen, indem man es nach aussen abspreitzt (Abduktoren). Ebenfalls 8 -12 Wiederholungen, dann das Standbein wechseln und 2 bis 3 Sätze durchführen.  

  3. Wadenmuskeln

    Stelle dich auf eine Treppenstufe. Zehen und Fußballen auf die Stufe, Fußgewölbe und Ferse schweben frei und zeigen zur nächsten unteren Stufe. Balancehilfe: Festhalten an der Wand! Mit beiden Beinen die Fersen so weit wie möglich absenken und danach hochdrücken in den Zehenstand. 8 bis 12 Wiederholungen, 2 bis 3 Sätze. Diese Übung kann man auch jeweils nur auf einem Bein durchführen, was die Dehnung und Kräftigung verstärkt. 

Endometriose: Du hast während deiner Periode schlimme Schmerzen? Vielleicht steckt diese Krankheit dahinter .
Unterleibsschmerzen – für viele Frauen ein Symptom für Regelbeschwerden, aber es kann vielmehr dahinterstecken. Jedes Jahr erkranken mehr als 30.000 Frauen an Endometriose, ohne zu wissen, was für eine Krankheit das überhaupt ist. Bei der monatliche Regelblutung haben viele Frauen häufig mit Symptomen wie Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und Unterleibsschmerzen zu kämpfen. Die Beschwerden werden als normal und unvermeidlich angesehen, dabei kann jedoch mehr dahinterstecken als die übliche Regelblutung, wie zum Beispiel die Krankheit Endometriose.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!